Affinity Basic – Freistellen

Hier zeige ich euch einmal wie ihr mit dem Auswahlpinsel ein Bild freistellen könnt.

Zum Üben nehme ich mal ein einfaches Bild.

Ihr öffnet euer Bild (Datei –> Öffnen) und wählt dann in eurer Werkzeugleiste den Auswahlpinsel

[Bild: jNXFVj.png]

Mit dem Werkzeug könnt ihr nun eine Auswahl hinzufügen oder Subtrahieren. Habt ihr das Werkzeug ausgewählt seht ihr diese Option in der oberen Kontextleiste

[Bild: jNXqRx.png]

Solltet ihr also einmal zu viel ausgewählt haben, könnt ihr so das Werkzeug auf subtrahieren stellen und die Auswahl wieder korrigieren.

Geht also mit dem Werkzeug über eure Frau und die Kanten werden automatisch erkannt. Das seht ihr durch den blinkenden Rand um sie herum.

[Bild: jNXukN.png]

Jetzt kann man diese Auswahl noch verfeinern. Dazu klickt man oben in der Kontextleiste auf den Verfeinern Butten

[Bild: jNiSxb.png]

Es öffnet sich nun das Auswahl verfeinern Dialogfenster

[Bild: jNicOf.png]

und euer Bild wird überall rot, wo es nicht markiert war.

[Bild: jNigK6.png]

Um die Auswahl zu verfeinern, ziehe ich einfach mit gedrückter linker Maustaste über die Bereiche, die verfeinert werden sollen. Sobald ich die Maustaste loslassen, wird die Auswahl bzw. die Kanten neu berechnet.

Bei den Haaren nehme ich den Pinsel und fahre damit über die Kanten der Haare.

[Bild: jNiuGp.png]

In dem Dropdown-Menü Ausgabe habe ich nun mehrere Möglichkeiten diese Auswahl zu bearbeiten. Da ich meine Person freistellen möchte, wähle ich hier zum Testen Neue Ebene mit Maske aus. Wenn ich sicher bin im freistellen ist es nur noch die Maske da ich keine Backupebene mehr benötige.

[Bild: jNinKJ.png]

Ihr erhaltet damit direkt eine zweite Ebene eures Bildes mit einer Ebenenmaske.

[Bild: jNiMGn.png]

Das Bild der Frau sieht nun so aus

[Bild: jNi142.png]

Sollten euch noch Ecken und Kanten auffallen, die euch stören oder unschön aussehen, geht einfach mit dem Malpinselwerkzeug

[Bild: jNi4PQ.png]

über diese stellen. Die Farbe Schwarz zum wegnehmen und die Farbe Weiß zum hinzufügen.

Nun könnt ihr eure Frau auf einem Hintergrund platzieren wie es euch gefällt.

[Bild: jNiRgs.png]