Lektion 2 – Basic – Komposition 4

positiv and negativ Space

oder warum sprechen wir nun über den Weltraum?
[Bild: 9o6juv0.gif]

Wenigstens den Begriff negativ Space hat jeder von euch zumindest von mir schon mal gehört Lol Die meisten fragen sich aber immer noch, was genau ist negativ Space und wenn es einen negativen Raum gibt, müsste es nicht auch einen postiven Raum also positiv Space geben? Ja tut es. Happy

Aber was genau ist denn nun negativ und positiv Space?

  • positive Space
    Positiver Raum ist der Bereich einer Grafik in dem der Foruks und das Objekt liegt, dass gezeigt werden soll.
  • negativ Space
    Negativer Raum ist der Bereich einer Grafik der um den positiven Raum herum ist. Auf ihm liegt kein Fokus er unterstützt den Fokus aber.

Hier habe ich mal zwei Grafiken dabei an denen ich euch den positiven und negativen Raum zeige. Positiv stelle ich grün da, negativ rot.

Grafik1
[Bild: Lfu5FVM.png]
 
positiv Space
[Bild: OWuHLNm.png]
negativ Space
[Bild: aNwLMlx.pngg]
 
Grafik2
[Bild: ewz6M38.png]
positiv Space
[Bild: saAeLFz.png]
negativ Space
[Bild: hmxzgQW.png]

In einer Grafik ist es unheimlich wichtig eine gute Mischung oder Balance zwischen positivem und negativen Space zu haben.

Ihr könnt mir der Mischung von beiden die Stimmung und den Fokus eurer Grafik lenken und bestimmen.

Hier habt ihr 50:50 von positive und negativ Space

[Bild: KDgW093.png]

Beim betrachten ist es ok. Man hat bisher keine all zu großen Gefühle dazu es ist ruhig und einfach da. Man kann auch nicht genau sagen wo liegt nun genau der Fokus in dem ganzen. Daher weiß man auch nicht genau ob weiß nun negativ oder positiv ist.

Dreht man das ganze um, sieht es schon wieder anders aus

[Bild: 56TjHvx.png]

Das Bild vermittelt eine gewissen schwere, man hat den Eindruck etwas drückt von oben oder fällt von oben nach unten.

Wie ihr eure Grafik mit positiv und negativ Space beeinflussen könnt und auch den Fokus unterstreichen könnt zeige ich euch an dem Beispiel mit einem Baum. Der Baum ist der positive Space.

[Bild: thF9Wxs.gif]

Der Baum ist ziemlich groß. Er nimmt sehr viel Raum auf der Grafik ein und lässt damit wenig Platz für negativ Space. Er nimmt auch sehr viel Aufmerksamkeit und man weiß gar nicht wo man auf der Grafik hinschauen soll. Links? Rechts? Mittig? Irgendwie ist überall Baum.

[Bild: be9jbg8.gif]

Sehr viel negativ Space bei einem kleinen Baum. Der Baum zieht als positive Space immer noch die Aufmerksamkeit auf sich und man schaut automatisch nach links unten. Man hat darum den Fokus auf dem Baum, da er von viel negativ Space umgeben ist und lernt somit die Aufmerksamkeit auf diesen einen Punkt.

[Bild: pwGZKQK.gif]

Hier gibt es eine gute Balance zwischen positiv und negativ Space. Es wirkt harmonisch und schön. Aber es kann auch ganz schnell langweilig werden.


Übungsaufgabe
  • Erstelle ein Blend (800x600px) mit sehr viel negativ Space
  • Erstelle ein Blend (800x600px) mit sehr viel positive Space

>> Back to Lektion 2