Blend – Bitter Tast

In diesem Tutorial geht es um dieses Blend.

[Bild: 5D511P.png]

Dafür benötigt ihr folgende Ressourcen

Textur1
Textur2
PNG1
PNG2
PNG3
Coloring1
Coloring2
Amalfi Coast Maintext
French Script MT Maintext
Alegreya SC Subtext

Als erstes starte ich mein Blend mit einer Größe von 800x600px und der Hintergrundfarbe #efeceb. Dann lege ich Textur1 auf meine Grafik und Schneide den Rahmen aus. Damit kann ich auch Elemente dahinter legen ohne irgendwie wild radieren zu müssen.

[Bild: clZVi8.png]

Dann lege ich direkt PNG1 auf meine Grafik und platziere sie über meiner Textur. Bei mir sieht es so aus, aber ich könnt das natürlich auch so platzieren, dass es für euch ansprechend ist.

Mit dem Rechteckwerkzeug erstelle ich ein Rechteck, dass fast so groß ist wie der Rahmen auf meiner Textur1. Das Rechteckt bekommt keine Flächenfarbe aber dafür eine Kontur in der Stärke 1px mit der Farbe #ecdbd0. Das Rechteck lege ich HINTER meine Textur1.

[Bild: 5D5Svj.png]

Nun dupliziere ich das Rechteckt und schieben es vor meine Textur1 und versetze es ein wenig.

[Bild: 5D5lf1.png]

Ich nehme dann PNG2 und lege eine neue Ebene darüber (Ebene –> Neue Füllebene) in der Farbe #ffffff. Dann wende ich eine Schnittmaske an so das die Ebene nur über den Blumen angewendet wird. Danach platziere ich die PNG am rechten Rand meiner Texturen. Das sieht gerade sehr hell aus aber das wird noch etwas besser. Störende Kanten nehme ich mit Hilfe einer Ebenenmaske weg.

[Bild: 5D5jUW.png]

Nun kommt auch schon meine erste Person für die Grafik. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Multiplizieren.

[Bild: 5D5a3c.png]

Ich lege nun eine neue Ebene (Ebene –> Neu –> Ebene) über meine Grafik mit einer Deckkraft von 30%. Dann nehme ich einen weichen kleinen Pinsel und die Farbe #000000 und mache in die Mitte, so ab dem Ohr meiner Frau einen kleinen Balken hin. Sieht man nur wenn man genau hinschaut. Das mach ich für den Text und damit könnt ihr das auch später machen, nur nicht vergessen sonst wird es schwer lesbar.

[Bild: 5D53Jz.png]

Auch bei PNG3 lege ich eine neue Ebene darüber (Ebene –> Neue Füllebene) in der Farbe #ffffff. Dann wende ich eine Schnittmaske an so das die Ebene nur über den Sternen angewendet wird. Ich gebe den Sternen eine Ebenenmaske und nehme sie dort weg, wo ich sie nicht brauchen kann. Ich mag ja nur ein paar haben.

[Bild: 5D5s1G.png]

Ich dupliziere dann Textur1 und stelle die Ebeneneigenschaft auf Abdunkeln. Dann nehme ich mit Hilfe einer Ebenenmaske so viel von der Textur weg, dass nur noch die orangenen Blumen über sind.

[Bild: 5D5AS2.png]

Nun dupliziere ich PNG2 mitsamt der Fabrebene einmal und spiegele sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln) und schiebe sie dann an den oberen Rand meiner Grafik.

[Bild: 5D5OLx.png]

Es folgt Textur2 für meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Multiplizieren. Störende Kanten nehme ich mit einer Ebenenmaske weg.

[Bild: 5D5iOq.png]

Ich nehme noch einmal PNG1 und setzte sie in die Mitte meines Fokus.

[Bild: 5D5CXO.png]

Als nächstes nehme ich PNG3 und stelle die Ebeneneigenschaft auf Dividieren. Hier lasse ich die Sterne gelb. Auch hier radiere ich ein wenig rum, so das ich nur so viel Sterne habe wie ich brauche. Die Sterne leg ich über die letzte PNG

[Bild: 5D563N.png]

Dann dupliziere ich diese PNG3, stelle sie auf schwarzweiß (Bild –> Korrekturen –> schwarzweiß) und stelle die Ebeneneigenschaft auf Normal. Dann lege ich eine neue Ebene darüber (Ebene –> Neue Füllebene) in der Farbe #ffffff. Dann wende ich eine Schnittmaske an so das die Ebene nur über den Sternen angewendet wird.

Den Sternen gebe ich wieder eine Ebenenmaske und nehme einige der Sterne weg und lasse das weiß nur auf den blauen Sternen.

[Bild: 5D5n8d.png]

Nun gestallte ich meinen Text.

[Bild: 5D5Rc5.png]

Und platziere die übrigen drei Personen.

[Bild: 5D5Q0m.png]

Nun lege ich zuerst Coloring1 auf die Grafik und dann Coloring2. Danach nehme ich eine neue Dynamikebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit der Einstellung

Dynamik: +70
Sättigung: 0

Wer mag und kann, kann noch Topaz drauf anwenden und fertig ist das ganze.

[Bild: 5D511P.png]

Ich hoffe ihr hattet Spaß.

>> Back to Blends