Animationen – This is the ghost of you

Puuuhhhh an diese Art von Animation wollte ich mich schon vor Jahren ran wagen und hab es immer und immer wieder nach einigen Minuten verworfen und aufgegeben.

Jetzt bin ich aber mal dran geblieben und hab es versucht und gleichzeitig versucht es auch aufzuschreiben. *seuftz* also zeig ich euch hier wie man diese Art von “Ghost” Animation machen kann.

[Bild: Q6Ypohh.gif]

Ja ja ja Delena, was sollte es anderes sein *lach*

Beliebt ist das gerade bei Szenen in denen ein Charakter schon verstorben ist oder eben weg aus Film und Serie. Naja ihr wertet auch ohne mich schon einen Einsatzort finden Happy

VORARBEIT

Die Animation an sich ist nicht so schwer, was dabei das komplizierte daran ist, zuerst den passenden Hintergrund zu manipulieren.

Ihr braucht für diese Art der Animation einen Hintergrund der genau so aussieht wie in der Szene nur eben OHNE Personen darin.

Das ist oft echt schwer zu finden, daher müsst ihr manchmal erst den Hintergrund zusammen basteln.

Ich nutze hierfür dieses Screencap.

[Bild: njpsrpf8.png]

Man sieht relativ viel von dem Hintergrund auf der linken Seite des Screencaps.

[Bild: kn7h4a8w.png]

Ich habe Das Screencap einmal dupliziert und manipuliere es dann so lange, bis ich einen ebenen Hintergrund habe ohne die Personen.

Ich brauch hier dafür 4 Ebenene.

Je sauberer ihr das macht um so besser. Optimal ist natürlich ein Bild, dass einfacher ist oder sogar schon der Originalhintergrund. Es ist eben dann eine lange Sucharbeit.

[Bild: 8lafsmyo.png]

 

[Bild: od2sft9y.gif]

 

ANIMATION

Nun bringe ich beides zusammen. Ich erstelle meine Animation ganz normal so wie ich die Szene haben mag. (ich musste es wegen dem Speichern schon ein wenig kleiner machen)

[Bild: Ezyc1Nz.gif]

Nun lege ich für den Ghost-Effekt mein manipuliertes Screencap ganz oben auf die Animation. (ACHTUNG DENKT DARAN ES AUF DEM ERSTEN FRAME ZU TUN!!!)

[Bild: jjst7naf.png]

Dann stelle ich die Deckkraft des Screencaps auf 48%-52% da müsst ihr mal schauen wie stark ihr es haben wollt.

Bei mir sieht es dann erst mal so aus

[Bild: 6td5ytT.gif]

Wie ihr seht ist der Effekt absolut einfach. Was nun noch mal ein wenig fummelarbeit ist, ist das der Effekt sich nur auf eine Person beschränkt. Dafür muss ich der Screencap Ebene eine Ebenenmaske geben und das Screencap über hier z.B. Damon wegnehmen.

Wenn ihr natürlich eine Animation habt, bei der sich viel bewegt wird, müsst ihr es evtl mit verschiedenen Screencapebene machen und Frame für Frame anpassen.

Bei mir sieht es am Ende so aus

[Bild: 8Kn4kX4.gif]

Mit ein wenig Farbe und heller und der größe des klassischen tumblr-Gifs sieht es dann so aus

[Bild: Q6Ypohh.gif]

Die Animation ist recht einfach. Das komplizierte ist hier, dass raussuchen der Screencaps und das anpassen des optimalen Hintergrunds. Bei mir wackelt es ein wenig weil ich eben nicht sauber gearbeitet habe.

Aber ich hoffe ihr habt Spaß dabei es einmal auszuprobieren. 


>> Back to Animationen