Banner – Before you go

In diesem Tutorial geht es um das erstellen diesen Banner

[Bild: dEboKm3.png]

Die dafür benötigte Resources findet ihr hier

Textur1
Textur2 von Behance
Textur3von Pinterest 
Textur4 von cypher-s
Textur5 von abbysidian
Textur6 von Alternxtive
Coloring1 
Coloring 2
Maintext
Subtext


Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5

Wie ihr seht habe ich für dieses Tutorial auch die Bilder zum Shoot verlinkt. Das mache ich normalerweise nicht da jeder von euch ja eigene Bilder nutzen kann und wird. Hier wollte ich aber mal speziell anhand von diesen Bildern zeigen, wie man auch solche sehr farblästigen Bilder verwenden kann. 

Für den Banner starte ich mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 700x110px. Der Hintergrund is. mir egal da ich direkt Textur1 für meine Grafik nehme. Die Textur drehe ich um 90 Grad so das ich den Übergang vom Schwarz zum Weiß auf meiner Grafik habe.

Dann lege ich meine ersten zwei Personen auf den Banner. Diese Personen mache ich schwarzweiß (das is ja noch easy 

Lol

 Bild –> Korrekturen –> schwarzweiß) und helle sie mit einer Kurve (Bild –> Korrekturen –> Gradationskurve) wein wenig auf. 

ACHTUNG: Wer nicht direkt das Bild verändern möchte sondern die Chance haben mag später noch mal was dran zu tun, der nutzt eine Ebene. Also 

Ebene –> Neue Einstellungsebene –>

und dann eben schwarzweiß oder die Kurve. Da müsst ihr dann nur daran denken die Ebene mit einer Schnittmaske nur auf eure Person anzuwenden. Happy

Zitat:
[Bild: sdTNWMi.png]

 Jetzt nehme ich Textur3 (ja ich nehm die drei vor der zwei ) für meine Grafik und stelle die Ebeneneigenschaft auf Differenz. Das mache ich, weil nun der Textur die Farbe verändert je nach Hintergrund und das gibt nen coolen Effekt.

Ich drehe die Textur um 90 Grad und lege sie in den oberen Rand meiner Grafik zwischen meine beiden Frauen.

[Bild: v0BNh6Z.png]

Jetzt darf Textur2 mit auf meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich schiebe sie ein wenig hin und her und nehme sogar am rechten Rand mit Hilfe einer Ebenenmaske einiges blau weg. Ich möchte die Farbe hauptsächlich in meinem Fokus haben. 

[Bild: kWG283X.png]

Nun kommt die erste Person mit der schrecklichen Farbe. Diese gilt es zu verändern.

[Bild: lEP2DK1.png]

Damit diese Frau nun nicht mehr so dunkel und grün erscheint verändere ich die Farbeinstellungen. Hier mache ich das über Ebenen, da ich noch mehr Personen verändern möchte und dann die Ebenen einfach kopieren kann und mir die Arbeit nicht doppelt und dreifach machen muss. 

Wenn ihr ein solches Bild habt, schaut euch genau die Farben an. Diese Bilder sind sehr grün und gelb. Daher muss ich diese beiden Farben natürlich verändern. Ich möchte sie abschwächen.

Daher nutze ich zuerst eine selektive Farbkorrektur (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> selektive Farbkorrektur) und lege diese über meine Frau.

Ich verändere Grün, Gelb und Grau mit folgenden Werten: das könnt ihr alles in der einen Ebenen einstellen. Ihr braucht keine drei Ebenen, dass würde zu einem anderen Ergebnis führen.

[Bild: 5dc0kIl.png]
[Bild: MjUfarD.png]
[Bild: sO1gVJw.png]

Vergesst nun nicht dieser Ebene eine Schnittmaske zu geben, sonst verändert ihr die Farbe der kompletten Grafik und nicht nur eurer Frau. Also mit rechts auf die Ebene klicken und Schnittmaske erstellen auswählen.

[Bild: 4vVS1Ua.png]

Damit bekommt die Ebene vorne so einen kleinen weißen Pfeil nach unten und wird nun auf der darunter liegenden Ebene angewendet. Nirgends sonst.

[Bild: ONNVWDS.png]

So das Bild is sehr dunkel daher bekommt es noch eine Kurve (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Gradationskurve) zum Aufhellen von mir.

Bei der Kurve könnt ihr einfach einen hauch an der Linie ziehen und dann unten in die Felder Eingabe und Ausgabe meine Werte rein schreiben und die Kurve platziert sich von selbst 

Happy

ACHTUNG: Die Kurvenwerte funktionieren bei denen hier im Tutorial angegebenen Bildern. Das ist keine ultimative Einstellung für alle Bilder. Bilder die schon von Anfang an sehr hell sind, werden damit überbelichtet. Und für Bilder die sehr dunkel sind reicht es nicht und man muss mehr aufhellen. 
Da seit ihr gefragt um eure eigenen Werte zu finden oder keine Kurve zu brauchen. 

Zitat:
[Bild: O74GgPS.png]

Auch die Kurve bekommt von mir eine Schnittmaske so das nur meine kleine Frau aufgehellt wird und nicht die ganze Grafik. 

Wie ihr nun seht gibt es einen deutlichen vorher-nachher Effekt und die Damen hat jetzt schon eher eine Art natürlichen Hautton. So kann ich meine Person nun schon besser verwenden.

[Bild: QLIejEI.png]
[Bild: p89UfUy.png]

Nun nehme ich das nächste Bild von einer Person und kopiere nun die beiden Einstellungsebenen und wende diese mit Schnittmaske bei der größeren Person an.

[Bild: 8RdHfDm.png]

Nun kommt Textur4 (ja ich mag die einfach) mit auf meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich verschiebe sie so das man diese Lichtkringel sehen kann.

[Bild: UJ72zFc.png]

Jetzt kommt der Maintext. Da gibt es sicher auch ne elegantere Lösung aber ich habe nun diese hier gewählt.

Ich gestallte also zuerst mein Maintext in der Farbe #ffffff.

[Bild: 0CUlf2X.png]

Dann dupliziere ich diesen Text einmal und wähle für das Duplikat die Farbe #7e7660. Diesen Text schiebe ich nur einen Hauch zur Seite so das man den ersten Text sehen kann. Das könnte man auch über einen harten Schlagschatten machen, ich hab es wie gesagt nun so gemacht.

[Bild: HEbQF09.png]

Und dann dupliziere ich den Text noch einmal. Die Farbe ist nun egal. Ich gebe dieser Ebene eine Kontur indem ich doppelt in die Ebene klicke und über den Ebenenstil eine Kontur von 1px auswähle. Hier in der Farbe #ffffff.

[Bild: rixQhD0.png]

Da ich nicht die Farbe haben möchte sondern nur die Kontur gehe ich oben in die Ebene und stelle die Fläche auf 9% Sichtbarkeit.

[Bild: P95JDZb.png]

Damit sehe ich dann nur diese Kontur und nicht mehr die Farbe der Schrift. Auch diese Ebene verschiebe ich einen Hauch.

[Bild: TBEbOYY.png]

Jetzt folgt noch mein Subtext für die ganze Grafik. Je nach Hintergrund bekommt er eine andere Farbe.

[Bild: D3Axnjo.png]

Nun nehme ich Textur5 für meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Wenn mich das grün zu sehr stört, bekommt die Ebene eine Ebenenmaske und ich nehme störende Teile mit einem weichen Pinsel weg.

[Bild: 4AzcLXO.png]

Textur6 wird die letzte Textur sein. Sie bekommt die Ebeneneinstellung Weiches Licht.

[Bild: vSieGQS.png]

Jetzt noch Coloring1 auf meine Grafik gefolgt von Coloring2 und einer Dynamikebene (Ebene –> Neue Einstellungsebenen –> Dynamik) mit den Werten

Dynamik +70
Sättigung 0

und fertig ist der Banner. 

[Bild: dEboKm3.png]

>> Back to Banner