Blends – Come on

Hier wollte ich euch einmal zeigen wie ich diesen Blend gemacht habe.

[Bild: lg598tta.png]

Dafür braucht ihr folgende Ressourcen

Textur1 von Pinterest
Textur2 von tyresswll
Textur3 von Pinterest (Achtung sieht leer aus, trotzdem runterladen und in PS öffnen)
Textur4 von vanessax17
Textur5 von rosesylla
Textur6 von Pinterest
Textur7 von Pinterest
Textur8 Da weiß ich nicht mehr woher ich sie habe.
Textur9 von Carllton
Coloring1 von sylvador
Coloiring2 von sylvador
Font1 für den Maintext
Font2 für den Maintext

Ich starte mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 800x600px. Die Hintergrundfarbe ist egal, da ich Textur1 dafür nutze. Sie ist im ersten Moment zu klein, daher dupliziere ich sie einmal, spiegele sie und blende sie so zusammen, dass sie meine Grafik ausfüllt. Dann lege ich Textur2 auf meine Grafik mit der Einstellung Multiplizieren und neige sie ein kleines bisschen

[Bild: gifnusij.png]

Dann nehme ich Textur3 und lege sie auf meine Grafik. Sind euch die Punkte zu groß, verkleinert die Textur etwas . Ich gebe der Textur eine Ebenenmaske und nehme mit einem weichen Pinsel und einer Deckkraft von ca 40% die Textur größtenteils weg. Das mach ich sehr unregelmäßig, so das man noch Punkte sieht aber nicht immer gleich stark

[Bild: j9r4hftj.png]

 

[Bild: qypqxu7l.png]Nun fehlt Textur4 mit der Einstellung Negativ multiplizieren.

[Bild: vimlkl6r.png]Es folgt meine erste Person in schwarzweiß

[Bild: li9jvgrx.png]

Textur5 mit der Einstellung Negativ multiplizieren. kommt auf meine Grafik und ich lege sie in die Mitte der Grafik. Dann geb ich der Ebene eine Ebenenmaske und nehme den Großteil der Grafik weg, es muss nicht so ordentlich sein. Ich nehme einen weichen Pinsel damit die Ränder ein wenig weicher sind.

[Bild: 89buyy5f.png]

 

[Bild: dw4mmrow.png]

Ich nehme dann Textur6 und stelle die Ebeneneigenschaft auf Negativ multiplizieren. Das rot in der Textur gefällt mir nicht so gut daher verändere ich die Farbe. Da ich weiß das mein eines Bild ein gelbes Auto enthält schaue ich, dass ich es in diese Farbe bekomme. Daher geh ich über Bild –> Korrekturen –> Farbton/Sättigung mit den Einstellungen

Farbton +57
Sättigung 0
Helligkeit 0

Dann gebe ich der Textur eine Schnittmaske indem ich mit rechts auf die Ebene klicke und Schnittmaske erstellen auswähle

[Bild: jkrpx6tz.png]

Dann dupliziere ich die Ebene (wenn die Schnittmaske sich aufheben sollte einfach beiden Texturen noch mal ne Schnittmaske geben und nach oben schieben.

[Bild: 8qhb44hq.png]

Jetzt nehme ich Textur7 und stelle die Ebeneneigenschaften auf Multiplizieren.

[Bild: p86zgwpi.png]

Nun lege ich eine leere Ebene (Ebene –> Neu –> Ebene) auf meine Grafik mit der Einstellung Normal und einer Deckkraft von 30%. Dann nutze ich einen weichen Pinsel mit der Farbe #ffffff und mache in der Mitte der Grafik zwei leichte helle Punkte hin. Die brauch ich später wegen dem Text. Damit der Hintergrund dahinter nicht zu unruhig ist

[Bild: qmfe4u4y.png]

Dann kommt Textur8. Ich mache sie schwarzweiß und stelle sie dann auf Umkehr (Bild –> Korrekturen –> Umkehr. Dann stell ich die Ebene auf Negativ multiplizieren.

[Bild: qxohpn4a.png]

Jetzt gestallte ich den Subtext mit Font2 und ein Wort des Maintextes mit Font1. Der Maintext hat die Farbe #e9c736 einen Verlauf und eine Kontur.

[Bild: jwe45jup.png]

Es kommt meine erste Person.

[Bild: 7dzj4cxo.png]

Und die zweite und dritte auch

[Bild: um2vo6uz.png]Dann auch schon der Rest der Mainfont

[Bild: npttpegm.png]

Als letzte Textur kommt Textur9 mit der Einstellung Weiches Licht

[Bild: gckytaxl.png]

Nun kommt mein Coloring1 auf die Grafik

[Bild: wetv97ce.png]

Direkt gefolgt mit Coloring2

[Bild: e3dozgpl.png]

Zum Abschluss kommt meine geliebte Color Lookup Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Color Lookup) mit 3Strip.look auf die Grafik und dann ist das Teil fertig.

[Bild: lg598tta.png]