Blends – Crash! Boom! Bang!

In diesem Tutorial geht es um dieses Blend.

Die dafür benötigte Resources findet ihr in diesem Ordner.

Zitat:Die Resources sind benannt und enthalten auch den Quellink z.B. TEXTUR 3_httpwww.starved-soul.deviantart.com.nhmpazni rot = Name der Resource um sie im Tutorial wieder zu finden grün = Quelllink

Ich starte bei meiner Grafik mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in einer Größe 800 x 600px die Hintergrundfarbe ist egal, da ich direkt Textur1 auf meine Grafik lege. Direkt gefolgt von Textur2 mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren.

Nun lege ich Textur3 auf meine Grafik, stelle die Ebeneneigenschaften auf Multiplizieren und neige sie ein wenig nach links. Merkt euch den Neigungsgrad für die nächste Textur. Ich gebe der Textur eine Ebenenmaske und nehme alle störenden Ränder mit einem weichen Pinsel weg.

Textur4 stelle ich auch auf Negativ multiplizieren und neige sie genau so stark wie Textur3 und schiebe sie so, dass sie mittig auf meiner Grafik liegt.

Jetzt mag ich ein wenig Farbe rein bringen, dazu lege ich Textur5 auf die Grafik, stelle die Ebeneneigenschaften auf Negativ multiplizieren und neige sie genau so wie die beiden vorherigen Texturen. Mit einem weichen Pinsel nehme ich alle Störenden Teile weg so das ich das rot und grün in der Mitte des Vierecks befinden.

Mit der Font Orator Std platziere ich schon meinen ersten kleinen Text auf der Grafik. Ich orientiere ihn an den Balken im oberen Bereich der Grafik.

Und schon kommt meine erste Person auf die Grafik. 

Für die nächste Schrift nutze ich die Font Bebas mit der Farbe #3c3b39 und Bombshell Pro in der Farbe #ca533e und gestallte damit meinen Maintext. Die Font bekommt von mir nen Schlagschatten und ne Verlauf und Abgeflachte Kanten.

Dann folgt meine zweite Person

Um die Kanten meiner ersten Person ein wenig zu kaschieren lege ich Textur6 auf die Grafik mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich schiebe sie ein wenig nach links und neige sie etwas. Schaut einfach wie es bei euch dann passend is.

Für Licht und Schatten folgt als letzte Textur die Textur7 mit der Einstellung Weiches Licht.

Als nächstes setze ich mich an die Farbe. Zuerst leg ich Coloring1 auf meine Grafik. 

Das is mir aber viel zu blau und naja unschön also leg ich noch Coloring2 darüber. Und das ganze is fertig. Wer will halt noch Weichzeichner, Scharfzeichner oder Topaz und fertig is der Lack.

>> Back to Blends