Blends – Get away

In diesem Tutorial geht es um dieses Blend.

Die dafür benötigte Resources findet ihr in diesem Ordner.

Zitat:Die Resources sind benannt und enthalten auch den Quellink z.B. TEXTUR 3_httpwww.starved-soul.deviantart.com.nhmpazni rot = Name der Resource um sie im Tutorial wieder zu finden grün = Quelllink

Ich starte bei meiner Grafik mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in einer Größe 800 x 600px die Hintergrundfarbe ist egal, da ich direkt Textur1 auf meine Grafik lege. Direkt darüber packe ich Textur2 mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren bei einer Deckkraft von 26%.

Jetzt kommt schon meine erste Person. Die mach ich schwarzweiß, da es sonst schlecht aussieht mit der Farbe. Also schwarzweiß bitte. 

Es folgt Textur3 mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich schiebe die Textur teilweise über das Gesicht meiner Person.

Textur4 stelle ich auch auf Negativ multiplizieren und gebe der Textur eine Ebenenmaske. Und nehme mit einem weichen Pinsel die Textur über seinen Augen weg.

Als nächstes folgt Textur5. Auch diese stelle ich auf Negativ multiplizieren. Danach schiebe ich sie so, dass der weiße Kreis hauptsächlich über den Ohren der Person liegt. Ich nehme einen weichen Pinsel und nehme überstehende Kanten der Textur weg.

Und dann kommt schon meine zweite Person.

Mit der Font FARRAY kommt jetzt schon mein erstes Wort. Als Farbe nutze ich #cfbd8c

Dann lege ich Textur6 auf die Grafik und stelle die Ebeneneinstellung auf Negativ multiplizieren.

Für die nächste Schrift nutze ich die Font Baskerville mit der Farbe #ceafaf. Die Schrift platziere ich auf Balken mit der Farbe #000000, die ich mit dem Rechteckwerkzeug erstellt habe.

Für das nächste Wort nutze ich die Font Chocolate Heart Free in der Farbe #cecdb5. Die sieht man jetzt noch nicht so gut, dass ändert sich aber noch.

Textur7 ist die letzte Textur die ich auf meine Grafik lege und stelle die Ebeneneigenschaft auf Weiches Licht.

Und jetzt gehts los mit der Farbe.  Dazu leg ich zuerst das Coloring1 auf meine Grafik. Ich gebe dem Coloringordner eine Ebenenmaske und nehme das Coloring mit einem weichen Pinsel und einer Deckkraft von 50% ein bisschen über den Personen weg. Damit es dort nicht zu stark ist. Aber nur etwas, es soll noch Coloring da sein.

Direkt danach kommt das Coloring2. So wie es is einmal auf die Grafik und die Deckkraft auf 28% bitte.

Als Abschluss leg ich noch eine Dynamikebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) darüber und stelle die Einstellungen auf

Dynamik +78

Sättigung 0

und das Blend ist fertig und sieht so aus.

>> Back to Blends

MerkenMerken

MerkenMerken