Blends – Isn´t it time

Ich bin gefragt worden ob ich zu diesem Blend ein Tutorial schreibe.

[Bild: y62pok8w.png]Es wird ein recht langes Tutorial, also Zähne zusammen beißen und los gehts.

Für das Blend braucht ihr folgende Resources.

Textur1 weiß leider nicht mehr woher
Textur2 von accio-glow
Textur3 von accio-glow
Textur4 von evey-v
Textur5 von carllton
PNG1 weiß ich leider nicht mehr woher
PNG2 von astoko
PNG3 weiß nicht mehr woher
PNG4 von milani24 im Shadowplay

Und dann geht es auch schon los. Ich öffne zuerst eine neue Datei (Datei –> Neu) in der Größe 800×600. Die Hintergrundfarbe ist egal, da ich dafür Textur1 nutze.

Ich lege Textur1 auf meine Grafik dupliziere sie zwei mal und blende alle drei Texturen ineinander. Das sieht dann so bei mir aus.

[Bild: tugh6v78.png]

Dann lege ich PNG1 auf meine Grafik und schiebe sie an den linken Rand. Dann dupliziere ich die PNG und schiebe sie nach rechts.

[Bild: 3h833idh.png]

Ich lege dann Textur2 auf meine Grafik, stelle die Ebeneneinstellung auf multiplizieren und neige die Textur ein wenig (Bearbeiten –> frei transformieren)

[Bild: baipny3n.png]

Als nächstes nehme ich Textur3 und lege sie auf meine Grafik. Ich mache die Textur schwarz indem ich sie umkehre (Bild –> Korrekturen–> Umkehr) und stelle die Ebeneeingenschaften auf Weiches Licht.

Ich schiebe die Textur an den linken Rand. Dann dupliziere ich die Ebene einmal. Spiegele sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln) und schiebe diese Textur mit der Kante an die andere Textur heran. So das die ganze Grafik mit den Texturen bedeckt ist.

[Bild: dg5ezryo.png]

Dann markiere ich beide Ebene und dupliziere sie noch einmal.

[Bild: rs9g36zp.png]

Als nächstes nehme ich PNG2 und lege sie auf meine Grafik. Ich lasse sie so groß wie sie ist. Dann dupliziere ich die Sonnenblume und verkleinere sie deutlich.

[Bild: 26h86tnu.png]Jetzt nahm ich die PNG3 und leg sie auf meine Grafik.

[Bild: bc63quab.png]Und direkt danach PNG4

[Bild: nlliyd59.png]

Als nächstes noch zwei mal PNG3

[Bild: 855u53mn.png]

Nun kommen erst mal zwei Farbebenen darüber. Beide findet ihr unter Ebene –> Neue Einstellungsebene

Zuerst kommt eine Farbton/Sättigungs Ebene darüber mit der Einstellung

Farbton 0
Sättigung -29
Helligkeit 0

danach kommt eine Helligkeit/Kontrast Ebene darüber mit der Einstellung

Helligkeit -15
Kontrast 0

[Bild: mji5wmvl.png]

Der Hintergrund ist fertig *puuhhhh* und ich leg meine erste Person drüber. Einmal freistellen.

[Bild: 4suykbyk.png]
Ich lege nun wieder PNG4 über die Grafik und schiebe nur einen Bogen über den unteren Arm der Person.

[Bild: obczf72l.png]

Und noch mal PNG2 auf die Grafik. Stark verkleinern und einmal duplizieren.

[Bild: wsttqbmq.png]
Als nächste lege ich Textur4 auf meine Grafik und stelle die Ebeneneigenschaft auf Negativ multiplizien. Dann schiebe ich den Nebel dahin wo er mir am besten Gefällt.

[Bild: kqkspqf8.png]Nun folgt auch schon der Maintext. Ich gebe ihr einen gelb-organgenen Verlauf

[Bild: scsnspux.png]Ich nehme noch eine Person, stelle sie frei und verkleinere sie.

[Bild: ccrhgnut.png]Als nächstes gestallte ich den Subtext. Hier nutze ich die Blume als Hilfe und teile den Text in 5 einzelne Textebenen und neige sie nach je einem Blumenblatt.

[Bild: bmd96raq.png]Ich dupliziere Textur4 und verkleinere sie etwas und schiebe sie über die kleinere Person.

[Bild: piejrqf8.png]Es kommt nun die letzte Textur. Danach kommt echt nur noch Farbe Happy
Ich lege nun Textur5 auf meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Weiches Licht und einer Deckkraft von 62%.

[Bild: k8s4slhd.png]Ich nehme nun dieses Coloring von mir. Ich muss es aber erst mal ein wenig anpassen.

– ich lösche die Dynamikebene
– ich nehme bei der Kurve und der Farbton/Sättigung1 die Ebene über den Personen weg (auf der Ebenenmaske)

Danach sieht das ganze so aus.

[Bild: 2yxirhdl.png]Eigentlich sieht das ganze auch so schon ganz schick aus. Wer es also so lassen mag, der ist hier nun fertig.

Es kommt jetzt eine Color Lookup Ebene darüber. Und zwar in den fertigten und zwar der 2.Strip.look. Den Look up gibt es erst ab CS6

[Bild: p47xisa9.png]

Jetzt kommen noch mal zwei Einstellungsebenen für die Farbe. Ihr findet sie unter Ebene –> Neue Einstellungsebene

Die erste ist eine Dynamikebene (ja ich liebe sie) mit der Einstellung

Dynamik +49
Sättigung 0

Und die zweite ist eine Farbton/Sättigungs Ebene mit der Einstellung

Farbton +4
Sättigung +21
Helligkeit +8

Und damit ist das ganze fertig. Ich hoffe ihr hattet Spaß und zeigt mir euer Ergebnis.

[Bild: y62pok8w.png]
 

 

MerkenMerken