Blends – Let me go

In diesem Tutorial geht es um dieses Blend

[Bild: hg3xabzs.png]

Für das Blend benötigt ihr folgende Resources

Textur1 (yunyunsarang)
Textur2 (so-ghislaine)
Textur3 (william-br)
Textur4 (carllton)
Textur5 (smilergorl9)
PNG1 (hab ich durch google gefunden)

Und schon geht es los.

Ich öffne zuerst eine neue Datei (Datei –> Neu) in der Größe 800x600pc. Die Hintergrundfarbe ist im Grunde egal, da ich für den Hintergrund Texturen verwende.

Ich lege zuerst Textur1 auf meine Grafik und schiebe sie an den rechten Rand. Ich mache sie schwarzweiß (Bild –> Korrekturen –> Schwarzweiß)

[Bild: 4rzyk5ko.png]

Ich dupliziere die Ebene einmal und spiegel sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln) und schiebe diese Eben dann an den linken Rand.

[Bild: ub6j86as.png]
 
Jetzt sieht man aber diese hässliche Kante der linken Textur. Daher gebe ich dieser Ebene eine Ebenenmaske und nehme einen großen weichen Pinsel und gehe damit einfach einmal über diese Kante.

[Bild: fk2uqk9e.png]

Ich lege nun eine neue Farbfläche (Ebene –> Neue Füllebene –> Farbfläche) über meine Grafik mit der Farbe #08a8e4. Ich gebe der Farbfläche die Ebeneneinstellung negativ multiplizieren.

Achtung: Ich nehme eine blaue Farbe, da das Blau gut zu meiner Person passt. Wenn ihr einen Shoot oder ein Bild habt, dass rötlicher ist oder gelb oder was auch immer, passt die Farbfläche farblich an, so habt ihr einen schönen und farblich passenden Hintergrund.

[Bild: rkcfbdv7.png]
 
Als nächstes nehme ich Textur2 stelle die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren und geben der Ebene eine Deckkraft von 33%. Da ich nur den linken Rand haben möchte ebene ich der Ebene eine Ebenenmaske und nehme mit einem großen weichen Pinsel alles weg außer dem linken Rand. Das sollte ungleichmäßig sein, damit es nicht so steif aussieht.

[Bild: 6rynkixe.png]

Auch hier dupliziere ich die Textur einmal und spiegel sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln) und schiebe diese Eben dann an den rechten Rand.

[Bild: x8o6pbj9.png]
 
Ich nehme Textur3 und stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ Multiplizieren die Textur muss ich nicht verschieben die liegt schon richtig sobald sie die Grafik ausfüllt.

[Bild: j6psaney.png]

Und schon nahm ich Textur4 für meine Grafik. Stelle die Ebeneneigenschaft auf Farbig Nachbelichten bei einer Deckkraft von 48%.

[Bild: kyblg9pz.png]

Damit ist der Hintergrund auch schon fertig. Happy Nun kommt der Text.
Für den Maintext habe ich die Font Voluptate genommen und die Farbe #146397 und für den Subtext Verdana Italic und die Farbe #65686a. Keine Schrift bekommt einen Schrifteffekt. Beim Maintext habe ich mit Hilfe einer Ebenenmaske am Buchstaben g die Stelle vorsichtig weggenommen wo der Subtext steht, damit man es deutlich lesen kann.

[Bild: nvebpusy.png]

Jetzt nehme ich die PNG1 wobei hier PNG falsch ist. Wir machen uns eine draus. Eigentlich ist es ein Wallpaper gewesen. Wir brauchen aber nur die Flügel, daher verkleinere ich die Flügel in der Grölße passend und stelle dann die Flügel frei. So das ich halt eine Flügel PNG habe. Ich hab die Flügel leicht geneigt aber ich würde euch empfehlen zuerst eure Person auf die Grafik zu machen, und dann die Flügel nach der Körperhaltung leicht zu neigen oder ebene auch nicht.

[Bild: 8s8pmtky.png]

Nun sucht euch ein schönes Bild das ihr verwenden wollt, stellt es frei und passt es an eure Flügel an.

[Bild: gn3f7two.png]
 
Ich nehme nun noch mal Textur3 und lege sie auf meine Grafik. Damit würde ich aber die Person fast verdecken und ich will den Rauch nur an den Rändern der Person haben. Also geben ich der Textur eine Ebenenmaske und nehme einen weichen Pinsel und nehme den Rauch über der Person weg aber vorsichtig, so das noch Rauch an den Kanten und Flügeln und auf dem Text erhalten bleibt.

[Bild: tlfwu2wl.png]

Endspurt Lol letzter Step. Dafür nehme ich Textur5 und lege sie auf meine Grafik. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Weiches Licht da mir meine Person da zu dunkel wird, nehme ich einen weichen Pinsel mit der Farbe #ffffff und einer Deckkraft von 20% und gehe links und rechts noch mal über meine Flügel und meine Person. Aber vorsichtig, damit der Licht und Schatten Effekt noch erhalten bleibt.

Und damit ist eure Grafik fertig und das ganz ohne ein Coloring.

[Bild: rebp4cd5.png]

Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht 


>> Back to Blends