Blends – We Couldn’t turn around

In diesem Tutorial geht es um diese Blend

[Bild: B5igTq2.png]

Die dafür benötigte Resources findet ihr hier

Textur1 von Lilith-Trash
Textur2 von Lilith-Trash
Textur3 von Lilith-Trash
Textur4 von Ende-ess-ly
Textur5 von Pinterest
Textur6 von Pinterest
Textur7
Coloring1 von Legilia
Maintext 

Ich starte meine Grafik mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 800x600px. Hintergrundfarbe ist hier egal, da ich direkt Textur1 auf meine Grafik lege. Darüber kommt Textur2 mit der Ebeneneigenschaft Negativ multiplizieren.

[Bild: KSqxz3F.png]

Nun lege ich eine neue Schwarzweißebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> schwarzweiß) darüber.

[Bild: Nz6SWOU.png]

Es folgt Textur3 mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren.

[Bild: qdo857u.png]

Ich lege jetzt meine erste Person auf meine Grafik.

[Bild: U4t5uzI.png]

Und direkt danach Textur4 wieder mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren.

[Bild: WFh7ftp.png]

Dann kommt auch schon meine zweite Person. 

[Bild: nLpPWSS.png]

Die Ebeneneinstellung bei Textur5 stelle ich auf Multiplizieren. Dann lege ich die Textur in die Mitte meiner Grafik. Ich gebe ihr eine Ebenenmaske und nehme die Textur über dem Gesicht meiner kleineren Person weg.

[Bild: oitUzHp.png]

Nun nehme ich Textur6 und klicke mit rechts auf die Ebene und wähle Schnittmaske erstellen aus

[Bild: b0nwPdI.png]

Dann stelle ich die Ebeneneigenschaft auf Aufhellen und mache die Textur schwarzweiß (Bild –> Korrekturen –> schwarzweiß). Ich schiebe die Textur so, dass man das Wort “one” so oft wie möglich sieht.

[Bild: BSGctPR.png]

Als letzte Textur nehme ich Textur7 auch wieder mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren.

[Bild: W1xyIG4.png]

Jetzt gestallte ich den Text mit der Mainfont und packe sie auf den weißen Balken der Textur

[Bild: bT7zrQk.png]

Ich erstelle mit dem Polygon-Werkzeug 3 Sechsecke und platziere mit Hilfe von Schnittmasken Bilder auf den Sechsecken.

[Bild: azcpMfr.png]

Und die letzte kleine Person kommt auf meine Grafik.

[Bild: AGPHyQR.png]

Jetzt kommt das Coloring1 auf meine Grafik. Um die Farbe noch ein wenig strahlender zu machen lege ich noch eine Dynamikeben (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit der Einstellung

Dynamik +67
Sättigung 0

auf meine Grafik und dann ist das ganze auch fertig.

[Bild: B5igTq2.png]

>> Back to Blends