Blends – Wish you were here

In diesem Tutorial geht es um dieses Blend.

[Bild: VNzuLoB.png]

Die dafür benötigte Resources findet ihr in diesem Ordner.

Zitat:Die Resources sind benannt und enthalten auch den Quellink z.B. TEXTUR 3_httpwww.starved-soul.deviantart.com.nhmpazni rot = Name der Resource um sie im Tutorial wieder zu finden grün = Quelllink

Ich starte mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 800x600px und lege zuerst Textur1 darauf. dann nehme ich Textur2 lege sie darüber und stelle die Ebeneneigenschaft auf Negativ multiplizieren.

[Bild: n6YWRAZ.png]

Dann nehme ich Textur3 und stelle sie auf Multiplizieren

[Bild: FeLWxmQ.png]

Textur4 stelle ich auf negativ multiplizieren und kehre es um (Bild –> Korrekturen –> Umkehr). Dann platziere ich die Textur in der oberen linken Ecke. Ich geb der Textur eine Ebenenmaske und nehme überstehende Ecken und Teile weg, so das ich nur die Linien habe.

[Bild: EGPZi9h.png]

Danach dupliziere ich die Textur einmal, spiegele sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln). Die Textur platziere ich ein wenig in der Mitte.

[Bild: 2SyvbOK.png]

Textur5 stelle ich auf negativ multiplizieren. Ich geb der Textur eine Ebenenmaske und nehme den Satz unten in der Textur weg.

[Bild: L0IbUCB.png]

Nun nehme ich Textur6 und stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ multiplizieren. Ich schiebe die Textur in die obere linke Ecke der Grafik.

[Bild: 6Wo1VXW.png]

Auch Textur7 stelle ich die Ebeneneigenschaft auf negativ multiplizieren. Ich schiebe die Textur auch in die obere linke Ecke der Grafik und lege sie über Textur6.

[Bild: 9QjV2K6.png]

Dann positioniere ich meine erste Person und stelle sie frei. Den unteren Rand blende ich mit einem weichen Pinsel ein kleines bisschen ein.

[Bild: FJA8Dl3.png]

Tatsächlich komm ich jetzt schon zu meiner letzten Textur. Ich lege Textur8 auf meine Grafik und stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ multiplizieren. Auch die Textur schiebe ich über den Kreis in die obere linke Ecke.

[Bild: FVC6Nhm.png]

Ich dupliziere die Textur einmal.

[Bild: kr3WIeo.png]

Es folgt meine nächste Person.

[Bild: Fa2lVer.png]

Mit dem Ellipse-Werkzeug erstelle ich einen kleinen Kreis mit der Farbe #5696a8 und einer Kontur in der Farbe #f7f3ee und einer Stärke von 1px

[Bild: 4U2cnlt.png]

 

[Bild: NSn6HeW.png]

Ich nehme ein Bild von meiner nächsten Person und lege sie auf meine Grafik über dem kleinen Kreis, dann gebe ich dem Bild eine Schnittmaske (Mit rechts auf die Ebene des Bildes klicken und Schnittmaske erstellen auswählen). Damit sieht man das Bild nur auf dem kleinen Kreis.

[Bild: z613gsR.png]

 

[Bild: G837c6b.png]

Jetzt gestallte ich den Text. Das Wort “Wish” hat die Font Abbey Dawn in der Farbe #d5b37e die Font bekommt einige Effekte wie Verlauf und Kanten und Schlagschatten usw.
Das Wort “here” hat die Font Asfrogas in der Farbe #538d9d. Auch hier gibt es einen Verlauf, Schlagschatten usw. Für den kleinen Text verwende ich die Font Alegreya SC mit der Farbe #8b6580.

[Bild: tHeLKok.png]

Jetzt wirds ein wenig knifflig aber nicht sehr. Ich gestallte wieder mit dem Ellipsen-Werkzeug vier Kreise. 2 davon haben die Farbe #52717a und zwei davon die Farbe #5696a8. Ich positioniere sie in einer Reihe untereinander. Natürlich abwechselnd in den Farben. zwei der Kreise bekommen wieder einen Kreis darin, ca 5% kleiner als der erste und da lasse ich die Füllfarbe weg und gebe dem Kreis nur eine Kontur mit der Farbe #ffffff. So sieht es aus als läge in dem Kreis ein kleiner weißer Kreis.

Alle Kreise bekommen von mir die Ebeneneigenschaft Multiplizieren.

[Bild: kTjcWSL.png]

Jetzt geh ich auf meine zweite Person und das Wort “Wish” und nehme beide hinter den Kreisen weg. So das man sie dort nicht mehr sieht.

[Bild: mQXhgj0.png]

Es folgt meine nächste Person

[Bild: 8Kf5sOX.png]

Ich gestallte wieder einen kleinen Kreis mit einer Kontur in der Farbe #f7f3ee. Genau wie bei dem ersten Kreis lege ich ein Foto darüber und gebe dem Bild eine Schnittmaske. So das am Ende das Bild nur auf dem Kreis zu sehen ist.

[Bild: s256ieU.png]

Für meinen Subtext nutze ich wieder die Font Alegreya SC zwei mal in der Farbe #ffffff und einmal mit der Farbe #cfa76b. Der Subtext bekommt von mir eine Deckkraft von 67%.

[Bild: 9pF20Bw.png]

Dann lege ich mein Coloring auf die Grafik.

[Bild: 6YVUcXW.png]

Da mir in der Grafik noch ein wenig der Pepp fehlt nutze ich meine geliebte Dynamik Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit der Einstellung

Dynamik: +69
Sättigung: 0

Diese Ebene dupliziere ich einmal so das ich am Ende zwei Dynamik Ebenen über meinem Coloring habe.

[Bild: VNzuLoB.png]

Und damit is die Grafik auch schon fertig Happy Wie immer hoffe ich ihr hattest Spaß dabei.


>> Back to Blends