Icons – Fairytale

Da ich jetzt sehr oft gefragt worden bin nach diesen Icons schreib ich euch mal auf, wie ich die gemacht habe.

[Bild: 6ddeTQN.png]

Für das Icon-Set habe ich folgende Resources verwendet.

Icon Background
Textur1
Textur2
Textur3
Stock1
PNG1
PNG2
Smoke Brush
Shoot
Coloring

Ich fang an mit einer bzw 6 neuen Dateien in der Größe 150px x 150px und lege den Icon Background auf die Icons.

Danach lege ich Textur1 auf die Icons und stelle die Ebeneneigenschaft auf multiplizieren

[Bild: HlWgUAw.gif]

Als nächstes lege ich Textur2 auf die Icons. Die Ebeneneigenschaft stelle ich auf Negativ multiplizieren.

[Bild: 3yEw9mq.gif]

Jetzt enden auch schon die 100% Gemeinsamkeiten der Icons und ich kann nicht mehr auf jedem Icon den selben Step vornehmen. Ich lege zuerst auf Icon 4 eines der Bilder aus dem Shoot. Ich will nur Die Kinnpartie und den Hals haben.

[Bild: sSUbmhf.gif]

Nun nehme ich Stock1 und stelle es frei. Macht das auf dem Originalbild, damit ihr es nicht 6 mal wiederholen müsst. Dann zieht euer freigestelltes Stock auf all eure Icons und verändert auf jedem Icon die Größe und die Position. So habt ihr immer das selbe Element im Icon aber unterschiedlich groß und positioniert.

Dann seht ihr auch, warum ich von der einen Frau nur das untere Gesicht haben wollte.

[Bild: WlS6DJX.gif]

Jetzt nehme ich die nächsten Bilder aus dem Shoot. Sie dienen mit für 2 Icons in denen ich einen sehr großen und nahen Ausschnitt des Gesichtes haben will.

[Bild: djDoBsH.gif]

Es folgt PNG1. Ich verkleinere sie und lege sie auf meine Icons aber nicht auf alle sondern in diesem Fall nur auf 3. Wenn mich ein Blatt stört nehme ich es mit einem Radiergummi weg.

[Bild: 5Exa4zy.gif]

Nun kommt der Brush zum Einsatz. Ich lege auf jeden Icon eine leere Ebene (Ebene –> Neu –> Ebene) und nutzen einen Smoke Brush so ähnlich wie den oben. Ihr könnt aber auch einen anderen Smoke Brush nutzen.

[Bild: nmxUTmU.gif]

Dann nehme ich PNG2 und verkleinere sie stark und lege sie auf meine Icons. Ich brauch von der PNG nicht unbedingt die Blumen sondern hab Interesse an den Geschnörkel der Äste. Ich hab zur not die PNG noch mal dupliziert und das Duplikat gedreht und das dann zusammen gepackt und passend gemacht durch radieren.

Bei Icon 3 hab ich die Blumen hinter den Smoke Brush gelegt.

[Bild: PQVjL0a.gif]

Ich lege nun auf die restlichen Icons Bilder aus dem Photoshoot und stelle sie frei.

[Bild: n41yATT.gif]

Als nächstes folgt Textur3 für meine Grafik mit der Ebeneneigenschaft Weiches Licht.

[Bild: R2Mw29Y.gif]

Und zum Abschluss noch das Coloring. Das findet ihr ja oben und wenn alles gut lief sehen eure Icons nun so oder so ähnlich aus.

[Bild: 3odfJ2h.gif]

 

MerkenMerken

MerkenMerken