Others – Beauty Recoloring

In diesem Tutorial wollte ich einmal zeigen wie ich ein Recoloring angehe.

Ich möchte euch einmal zeigen wie ich dieses Bild hier wieder bunt gemacht habe, so das es am Ende so aussah.

[Bild: yWvmVdp.png]

Ich starte bei meinen Recolorings immer mit der Haut. Um den Hautton. Die Variante ich ich hier beschreibe kann man mit CS6 und Adobe CC umsetzen. Für frühere Versionen gibt es andere Möglichkeiten die Haut zu gestallten. Bei bedarf kann ich das auch noch mal aufschreiben. Hier nun aber die Technik die ich immer anwende.

Ich öffne das Bild und kontrolliere ob es im RGB-Farb Modus ist (Bild —> Modus —> RGB-Farbe) wenn nicht, dann wähle ich diese Möglichkeit aus. Man wird dann gefragt ob man etwas zusammenfügen möchte, wenn ihr sonst noch nix gemacht habt könnt ihr ruhig ok drücken.

Wenn der Modus richtig eingestellt ist, geht es auch schon los.

Ich lege über mein schwarzweiß Bild eine Farbbalance Ebene ( Ebene —> Neue Einstellungsebene —> Farbbalance)

Hierbei ist zu beachten, dass die Einstellung die ich nun hier zeige optimal ist für eben dieses Bild. Für ein anderes Bild kann genau diese Einstellung auch anders aussehen. Je nach Hauttyp der Person auf dem Bild.

Bei diesem Bild nutze ich folgende Einstellungen

Mitteltöne

 

[Bild: TuJPJW3.png]

Prinzipiell gilt bei allen Bildern für die Haut die Einstellungen

Cyan/Rot = immer in den positiven + Bereich
Magenta/Grün = immer in den negativen – Bereich
Gelb/Blau = immer in den negativen – Bereich und zwar mehr als bei Magenta/Grün

da müsst ihr dann rum probieren wie es aussieht. Außerdem sieht die Haut am Anfang immer leicht gelbstichig aus. Der Eindruck verändert sich, sobald das ganze Bild koloriert ist, ihr habt am Ende immer noch mal die Möglichkeit die Haut zu verändernd wenn sie im Gesamtbild nicht gut aussieht und zu gelb oder zu rosa ist.

Das Bild sieht nun so aus.

[Bild: j4VxiuQ.png]

Jetzt kümmere ich mich um die Augen. Für die Augen lege ich eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #ffffff. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Farbe. Die Ebenenmaske kehre ich um

Zitat:Umkehren der Ebenenmaske, mit gedrücker [ALT] (Mac = CMD) – Taste + I auf die Ebenenmaske klicken, um die Ebenenmaske anzuzeigen. Die weiße Ebenenmaske wird schwarz

mit einem harten Pinsel (da die Augen harte Kanten haben) und der Vordergrundfarbe weiß

[Bild: 7bdpXG3.png]

male ich nun die Augen weiß.

[Bild: ms9YDq1.png]

 

[Bild: G5ee0u3.png]

Das mache ich auch mit den Zähnen. Ja das Bild hat Zähne Lol dazu vergrößere ich die Grafik sehr stark und mache das mit einem Pinsel mit 2px Größe

[Bild: iuaIbdg.png]

Ich weiß das ist Kleinkariert da man es vermutlich in der Gesamtgrafik nicht bemerkt aber genau solche Kleinigkeiten machen es hinterher aus. Happy

Mit einem Pinsel der eine Deckkraft von 30% hat, gehe ich auch über die Fingernägel damit die einen leichten hellen schein bekommen.

[Bild: NZlyBM8.png]

Mir sind die Augen ein wenig zu dunkel und kommen nicht richtig zur Geltung. Daher geh ich auf meine Bild Ebene und markiere die Pupillen.

[Bild: p3bfAaC.png]

Dann klicke ich mir rechts in die Markierung und wähle Ebene durch Kopie

[Bild: s1bUSc2.png]

Es entsteht eine neue Ebene nur mit den Pupillen. Diese kann ich nun aufhellen indem ich über (Bild —> Korrekturen —> Gradationskurve) eine Gradationskurve diese Puppillen aufhelle. Ich ziehe im unteren linken viertel die Linie leicht nach oben so lange bis mir die Helligkeit gefällt.

[Bild: ZOa6hWE.png]

Nun bekommt sie von mir eine Augenfarbe. Dazu lege ich eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #88a2a4. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Farbe. Die Ebenenmaske kehre ich um.

Wieder nehme ich einen harten Pinsel und male die Pupillen damit an. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 54%

[Bild: BlRD8cb.png]

Ich möchte den Augen gerne noch ein wenig mehr Leben geben, daher lege ich nun zwei Farbflächen (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik einmal mit der Farbe #ffffff und einmal mit der Farbe #000000. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Weiches Licht. Die Ebenenmaske kehre ich um. Die Deckkraft der beiden Ebenen stelle ich auf 20%.

Wem es leichter fällt kann zuerst die Ebene auf der Einstellung „normal“ belassen um zu sehen was er tut. Ich nehme einen kleinen weichen Pinsel und mache Lichtpunkte in die Auge. Einmal auf der schwarzen Ebene, einmal auf der weißen.

So sieht es im normalen Modus aus

[Bild: 7WeZVN5.png]

Auf Weiches Licht gestellt wirkt es dann so. Das sieht nicht viel aus aber es gibt den Augen mehr Glanz und Tiefe.

[Bild: ZRk2az7.png]

Jetzt kommt noch das Make up. Dazu lege ich zuerst eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #798795. Wichtig hier ist, dass die Ebene unter den Ebenen für das Auge liegt. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Farbe. Die Ebenenmaske kehre ich um.

[Bild: LEelnnr.png]

Ich gehe mit einem weichen Pinsel über das Augenlied. Hier schaue ich auf das Bild, wo das Make Up sein könnte. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 47%

[Bild: GHzZBzF.png]

Es kommt eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #6d9568. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Farbe. Die Ebenenmaske kehre ich um.

Mit dieser Ebene setze ich die Farbe auf das Makeup am äußeren Rand des Auges. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 37%

[Bild: LlSfd1f.png]

Für die letzte Makeup Farbe lege ich eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #d6d26d. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Farbe. Die Ebenenmaske kehre ich um.

Ich nehme einen sehr kleinen Pinsel und geh nur über den oberen Rand des Augenlieds. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 12%

[Bild: oMhrR13.png]

Im Gesamteindruck sieht es dann so aus.

[Bild: qvA5L0v.png]

Jetzt kommen die Lippen. Auch hier lege ich eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #a223b5. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Weiches Licht. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 24% Die Ebenenmaske kehre ich um.

Mit einem weichen Pinsel gebe ich den Lippen ihre Farbe.

Diese Ebene sollte auch ganz unten liegen, damit man das weiß der Zähne noch sehen kann.

[Bild: pDac5r9.png]

 

[Bild: Z6r1RrH.png]

Da das Gesicht nun fertig ist kümmere ich mich um die Haare. Auch für die Haare lege ich eine neue Farbfläche (Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche) auf meine Grafik mit der Farbe #786c2a. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Weiches Licht. Die Deckkraft der Ebene stelle ich auf 40% Die Ebenenmaske kehre ich um.

Ich gehe mit einem weichen Pinsel über die Haare und mit einer Deckkraft von ca 15- 20% auch über die Augenbrauen.

Da ihr die Haare in die Stirn fallen nehme ich einen kleinen weichen Pinsel und gehe dort über die Strähnen. In einem normalen Modus würde das so aussehen.

[Bild: VfNN6zU.png]

Mit weichem Licht sieht es danach so aus.

[Bild: W68GiQr.png]

Ich dupliziere diese Ebene einmal, verändere die Farbe des Duplikates auf #ffffff , setze die Ebeneneigenschaft auf Farbe und stelle die Deckkraft auf 47%. Durch das duplizieren stelle ich sicher, dass auch bei dieser Ebene die selben Stellen bemalt sind.

[Bild: 23hSHHd.png]

Fast geschafft!! Versprochen!!!

Als letztes aber nicht unwichtig färbe ich den Hintergrund. Der wird leider sehr oft bei Recolorings vergessen und damit wirkt das ganze dann sehr unfertig.
Dazu markiere ich auf meiner Bildebene den Hintergrund. Während die Markierung besteht, geh ich auf Ebene —> Neue Füllebene —> Farbfläche. Durch die Markierung bekommt diese Ebene automatisch eine Ebenenmaske mit dieser Markierung.

[Bild: Pcbw4Eh.png]

Ich wähle nur noch die für mich passende Farbe aus, in diesem Fall #b3d2d2 und stelle die Ebeneneinstellung auf Farbe. Ich schau noch ob es überstehende Kanten gibt die ich korrigieren muss z.B. an den Ohren, der Hand und den Schultern

Danach sieht das Bild so aus.

[Bild: aRsD9nc.png]

Wer möchte kann noch Topaz oder einen Scharfzeichnungsfilter oder sowas drüber laufen lassen. Und das ganze ist damit fertig.

Wem nun bei seinem Bild die Haut zu gelb oder zu rosa ist, der kann noch mal auf die Farbbalance Ebene zurück gehen und über Fenster —> Eigenschaften sich die Einstellungen anzeigen lassen und verändern so das es passt.

Achtet auf die Sortierung eurer Ebenen, da manche Farben nicht sichtbar sind wenn sie unter anderen Ebenen liegen oder eben Farben verdecken können. Meine Ebenen sehen so aus.

[Bild: 31Rl3l8.png]

Die Technik mit den Füllebenen nutze ich übrigens darum, dass ich ganz einfach wenn ich möchte die Farbe wechseln kann ohne das ganze noch mal von vorne anfangen zu müssen. Happy

Ich hoffe es hat euch weiter geholfen und ihr hattet Spaß beim selbst versuchen. Happy

Back to Others

MerkenMerken