Signaturen – All Silent

In diesem Tutorial geht es um diese Signatur

[Bild: CIvZaTs.png]

Die dafür benötigte Resources findet ihr hier

Textur1
Textur2 vom TRASHKind
Textur3 von Pinterest
Textur4 von Pinterest
Textur5 von Pinterest

PNG1 hab ich aus einem Tutorial von @Ardwen

Maintext1
Maintext2

Ich starte hier mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 500px x200px, den Hintergrund ist eigentlich egal, da ich direkt mit Textur1 anfange. Ich helle die Textur auf da sie mir ein kleines bisschen zu dunkel ist.

Dann lege ich meine erste Person darauf. Ich hab ein Bild wo die Damen auf dem Sessel sitzt und behalte die lehne mit bei.

[Bild: 9uYbPuS.png]

Danach lege ich Textur1 noch mal auf meine Grafik und stelle sie so frei, dass nur der untere bunte Rand erhalten bleibt. Dann nehme ich einen harten Pinsel und nehme die Textur an der Stelle weg wo meine Frau sitzt. So liegt dieser Balken auch über dem Sessel.

[Bild: BZtuOrs.png]

Ich lege Textur2 über die Signatur und stelle die Ebeneneigenschaft auf Negativ multiplizieren. Die Textur schiebe ich so, dass ich nur die Blume sehe und nicht die Ränder.

[Bild: Fk6UVVE.png]

Es folgt Textur3 mit der Ebeneneigenschaft auf Weiches Licht. Ich gebe der Textur eine Ebenenmaske und nehme sie außerhalb der Blume weg so das man die Punkte nur ganz leicht in der Blume und der Frau sieht. Nicht links und rechts davon. Der Effekt ist nur minimal, daher nicht wundern.

[Bild: tZQ9OhX.png]

Textur4 stell ich auf Multiplizieren mit einer Deckkraft von 91%. Ich geb der Textur eine Ebenenmaske und nehme alles weg außer dem schwarzen “Bogen” auf der Seite (linken) des Bildes. Ich spiegele das Bild einmal und lege diesen Bogen dann an die rechte Seite meiner Grafik.

[Bild: SKkBik7.png]

Danach nehme ich noch mal Textur4. Stelle die Eigenschaft wieder auf Mutliplizieren und verringere die Sättigung der Textur (Bild –> Korrekturen –> Farbton/Sättigung). Ich will das gelb noch sehen aber eher schwach. Da müsst ihr ein wenig rumprobieren.

Ich geb der Textur eine Ebenenmaske und nehme diesmal alles weg außer das gelb. Das lege ich zur Hälfte auf die Blume und zur Hälfte auf die Frau.

[Bild: ZhJJP5J.png]

Nun nutze ich PNG1 für meine Signatur und neige sie ein wenig. 

[Bild: s1SG4sN.png]

Ich nehme jetzt Textur5 und stelle die Ebeneneigenschaften auf Multiplizieren mit einer Deckkraft von 46%. Ich schiebe die Textur so, dass die Punkte nur in der unteren Hälfte meiner Signatur sind.

[Bild: L6IF1Vc.png]

Es folgt eine weitere Person für meine Grafik.

[Bild: TOTTmvn.png]

Wieder nehme ich Textur4 und stelle die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren, wieder bei einer Deckkraft von 91%. Diesmal behalte ich die Sättigung bei und nehme mit Hilfe einer Ebenenmaske alles weg außer dem schwarzen “Bogen” auf der linken Seite. Den platziere ich gut sichtbar an der linken Seite meiner Grafik.

[Bild: w1PRIgF.png]

Und wieder eine Person auf die Grafik.

[Bild: C6uvsgS.png]

Dann folgt der Text. 

[Bild: jadtvdL.png]

Und die letzte Person.

[Bild: cyfyeJd.png]

Für das Coloring nutze ich diesmal kein fertiges sondern verstärke eigentlich nur die Farbe die ich in der Grafik habe.

Dafür nutze ich 4 Ebenen. Wie folgt 

1. Dynamik
Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik mit der Einstellung 

Sättigung 0 Dynamik +70

2. Dynamik
Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik mit der Einstellung 

Sättigung 0 Dynamik +70

3. Gradationskurve
Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Gradationskurve mit der Einstellung 

Eingabe 53 Ausgabe 68

4. Dynamik
Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik mit der Einstellung 

Sättigung 0 Dynamik +71

Danach sieht meine Grafik so aus und ist fertig.

[Bild: CIvZaTs.png]

>> Back to Signaturen