Signaturen – Don’t feel so insecure anymore

In diesem Tutorial geht es um diese Signatur

[Bild: Step24.png]

Die dafür benötigte Resources findet ihr in diesem Ordner.

Zitat:Die Resources sind benannt und enthalten auch den Quellink z.B. TEXTUR 3_httpwww.starved-soul.deviantart.com.nhmpazni rot = Name der Resource um sie im Tutorial wieder zu finden grün = Quelllink

Ich starte mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 500x230px. Der Hintergrund ist egal, da ich diesen mit Texturen gestallte.

Zum Start nehme ich keine wirkliche Textur, sondern ganz zu Beginn wollte ich eine Grafik zu Armie Hammer machen, dass wurde nix aber das Türkis seines Fotos hatte mir gefallen, daher schiebe ich das Foto so wie es ist an den rechten Rand und lege es so, dass ein Balken am rechten Rand bleibt.

Daher ist meine TEXTUR 1 hier ein Foto von Armie Hammer Lol

[Bild: Nickname_signatur-Kopie-Kopie.png]

Ich lege TEXTUR 2 auf die linke Seite der Grafik.

[Bild: Step1.png]

Es folgt eine leere Ebene (Ebene –> Neu –> Ebene) mit einigen kleinen Farbklecksen. Dafür nehme ich die Farbe #2a1520 (sieht komisch aus, passt aber am Ende ganz gut) und übermale mit einem weichen Pinsel ein paar Sterne

Das kann ruhig unregelmäßig sein, dass muss nicht so super akkurat gemacht werden.

[Bild: 1.png]

 

[Bild: Step2-1.png]

Als nächstes kommt eine Farbton/Sättigungs Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Farbton/Sättigung) mit folgenden Einstellungen

Farbton: +122
Sättigung: 0
Helligkeit: 0

Die Ebene bekommt eine Schnittmaske. Dieser Ebene gebe ich eine Schnittmaske (mit rechts auf die Ebenenvorschau und Schnittmaske erstellen auswählen)

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-02-um-21.11.06.png]

 

[Bild: Step4-1.png]

 

[Bild: Step3-1.png]

TEXTUR 3 bekommt von mir die Einstellung negativ multiplizieren. Ich verkleinere sie und lege sie auf die rechte Seite meiner Grafik.

[Bild: Step5-1.png]

Direkt danach kommt TEXTUR 4 auch mit der Einstellung negativ multiplizieren.

[Bild: Step6-1.png]

Mit dem Rechteck-Werkzeug aus der Werkzeugleiste erstelle ich einen Rand an der linken Seite mit der Farbe #ffffff

[Bild: Step7-1.png]

Nun kommt meine erste Person auf die Grafik

[Bild: Step8-1.png]

Bei STOCK 1 stelle ich den Turm frei und lege ihn über meine Person.

[Bild: Step9-1.png]

Von STOCK 2 nehme ich alles außer einem Fenster mit einem weichen Pinsel weg, die Ebeneneigenschaften stelle ich auf negativ multiplizieren.

[Bild: Step10-1.png]

TEXTUR 6 bekommt die Ebeneneigenschaften negativ multiplizieren und lege die Vierecke über den Turm mit dem Fenster.

[Bild: Step11-1.png]

Meine zweite Person stelle ich frei und schiebe sie in die Mitte des Fensters.

[Bild: STEP12.png]

Jetzt gestallte ich zwei kleine Bilder. Um es genau erklären zu können, zeig ich es mal ohne die Grafik.

Mit dem Rechteck-Werkzeug aus der Werkzeugleiste erstelle ich einen kleines Rechteck. Die Farbfüllung schalte ich aus, dafür bekommt das Rechteck einen Rand mit der Stärke 1px. Das kann ich oben in der Menüleiste einstellen

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-02-um-22.51.08-Kopie.png]

Zuerst gebe ich dem Rahmen den ich erstelle hat die Farbe #ffffff

[Bild: Step13-1.png]

Ich dupliziere den Rahmen und neige ihn ein klein wenig. Ich ändere die Farbe auf #00ffff

[Bild: Step14-1.png]

Als letztes dupliziere ich den Rahmen noch einmal, neige ihn wieder ein kleines bisschen und fülle es mit einer Farbe und nehme den Rahmen weg.

[Bild: 2.png]

Über dieses Rechteck lege ich ein Bild meiner Frau und gebe dem Bild eine Schnittmaske. Am Ende sollte es so aussehen.

[Bild: Step15-1.png]

In der Grafik sieht das ganze dann so aus.

[Bild: Step16.png]

Den ganzen Vorgang wiederhole ich noch einmal mit einem zweiten Bild. Mit der Ebeneneinstellung negativ multiplizieren lege ich TEXTUR 7 auf meine Grafik.

[Bild: Step18.png]

Als letzte Textur/Stock lege ich STOCK 3 auf meine Grafik mit der Ebeneneinstellung Weiches Licht.

[Bild: Step19.png]

Jetzt folgt der Text für meine Grafik. Mit der Font Adobe Caslon Pro gestallte ich den kleinen Text und lege diesen auf Balken die ich mit dem Rechteck-Werkzeug erstellt habe.

Für das Wort “feel” benutze ich die Font Atreyu mit der Farbe #529da3. Dieser Text bekommt von mir einen Verlauf, einen Schlagschatten und abgeflachte Kanten.

[Bild: Step20.png]

Und schon sind wir bei der Farbe. Im Grunde ist es ganz einfach. Zuerst COLORING 1. Dem Coloring geben ich eine Ebenenmaske und nehme es mit einem weichen Pinsel über meiner bunten Person in der Mitte weg.

Dann lege ich COLORING 2 auf meine Grafik. Zum Abschluss noch eine Dynamikebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit der Einstellung

Dynamik: +68
Sättigung: 0

Auch die Dynamikebene bekommt von mir eine Ebenenmaske und ich nehme sie über meiner bunten Person etwas weg.

Danach ist die Grafik auch schon fertig.

[Bild: Step23.png]