Signaturen – Feel fine

Hier wollte ich euch einmal zeigen wie ich diese Signatur gemacht habe.

 

Dafür braucht ihr folgende Ressourcen

Textur1 von abbysidian
Textur2 von Pinterest
Textur3 da weiß ich leider nicht mehr von wem sie waren, nur das sie von DeviantArt war
Textur4 von Pinterest
Textur5 von starved-soul
Textur6 von Carllton
Stock1 von Pinterest
Coloring1 da weiß ich leider nicht mehr wo ich es her habe.
Font1 für den Maintext
Font2 für den Maintext
Font3 für den Subtext

Die Signatur ist für eine Challenge entstanden in der man Dreiecke benutzen muss. Daher kommen in der Grafik viele verschiedene Dreiecke vor. Das ist aber kein MUSS, es tut dem ganzen keinen Abbruch, wenn man die einfach weg lässt.

Ich starte mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 500x200px mit der Hintergrundfarbe #12fcff. Ich lege direkt Textur1 darüber und stelle die Eigenschaft auf Abdunkeln.

 

Textur2 darauf mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich schiebe die Textur an die linke Seite der Grafik.

Dann dupliziere ich die Textur einmal und spiegele sie (Bearbeiten –> Transformieren –> Horizontal spiegeln)

Nun nutze ich Textur3 mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren. Ich schaue, dass ich sie mit dem gelben Viereck in die Mitte meiner Grafik platziere.

Nun kommt meine erste Person auf die Grafik. Ich stell die Ebeneneigenschaften auf Abdunkeln und nehme mit einer Ebenenmaske störende Stellen vom Bild weg.

Textur4 folgt nun. Ja auf meiner Grafik ist es nicht rot sondern Türkis also muss ich die Textur zuerst verändern. Dazu gehe ich über Bild –> Korrekturen –> Farbton/Sättigungmit den Einstellungen

Farbton -180
Sättigung 0
Helligkeit 0

Nun markiere ich mir einen der Türkisfarbenen Quadrate und stelle es frei. Die Ebeneneinstellung stelle ich auf Multiplizieren.

Ich hab nun einen Brush mit diesen Dreieckigen Strahlen genommen. Da es aber ja nur meine Challengeaufgabe war hab ich ihn nicht verlinkt bzw. ich weiß einfach nicht mehr woher. Lol Den Step könnt ihr also gerne ignorieren.

Dann kommt Textur5 darauf mit der Ebeneneinstellung Negativ multiplizieren.

Es folgt Stock1, mit der Einstellung Multiplizieren.

Jetzt wird es ein wenig knifflig aber nicht so sehr, keine Sorge. Ich nehme meine nächste Person und stelle sie frei.

Nun lege ich eine neue Farbfläche darüber (Ebene –> Neue Füllebene –> Farbfläche) in der Farbe #ffffff

Jetzt ist erst mal alles weiß. Aber nun klick ich mit rechts auf die Fülleben und wähle Schnittmaske erstellen aus.

Und damit ist die Frau weiß.

Nun dupliziere ich mir die Frau einmal (Achtung die Schnittmaske hebt sich wieder auf) und verschiebe das Duplikat über die weiße Ebene. Und dann mach ich die weiße Eben wieder zur Schnittmaske.

Die Duplizierte Frau schiebe ich einen Hauch nach links. Damit hab ich der Frau einen kleinen weißen Schatten verpasst.

Dann kommt schon der Text. Mit Font1 und Font2 gestallte ich den Maintext. Das geschwungene Wort lege ich hinter die Frau.

Es folgt meine dritte Person

Wieder ein Step mit Dreiecken. Ich hab dazu einfach ne Form gemacht und die ganz oft dupliziert. Das ist auch ein Step den man machen kann aber nicht muss.

Mit Font3 gestallte ich jetzt den Subtext.

Als letzte Textur nehme ich Textur6 und stelle die Ebeneneigenschaften auf Weiches Licht.

Ich lege jetzt eine Color Lookup Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Color Lookup) auf meine Grafik mit der EInstellung 3Strip.look. Da dieser Look die Haut sehr rot macht, geb ich der Ebene eine Ebenenmaske und nehme die Ebene über den Personen weg.

Dann folgt Coloring1. Das macht das ganze aber wieder recht grell. Im Hintergrund ist das super, für die Personen weniger. Daher schau ich mir den Coloringordner an und nehme die Helligkeit/Kontrastebene über den Personen weg

Und dann is das ganze fertig.

 

>> Back to Signaturen

MerkenMerken

MerkenMerken