Signaturen – i feel guilty

In diesem Tutorial geht es um diese Signatur

[Bild: guilty-glitch-signatur.gif]

Die dafür benötigte Resources findet ihr in diesem Ordner.

Zitat:Die Resources sind benannt und enthalten auch den Quellink z.B. TEXTUR 3_httpwww.starved-soul.deviantart.com.nhmpazni rot = Name der Resource um sie im Tutorial wieder zu finden grün = Quelllink

Das Tutorial ist etwas knifflig und Aufwendiger gerade weil es die Animation enthält. Das is an sich kein Hexenwerk und einfach gemacht aber die Erklärung is aufwendig Lol also unterteile ich das ganze ein wenig.
Auf der anderen Seite mache ich es euch einfach, da es nur eine einzige Textur gibt Lol

Ich hoffe die Länge scheut euch nicht Happy

Nuja. Fangen wir einfach mal an.

BASIS

Ich starte mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 500x230px. Der Hintergrund ist egal, da ich direkt BILD1 darauf lege. Wenn ihr für eure Grafik ein anderes Bild nutzt, könnt ihr die weißen Ecken durch eine Form mit auf die Grafik bringen.

Auch bei mir passt es nicht ganz und daher füge ich hinter meinem Bild eine weiße Ebene ein, damit die Ecken schön sauber sind.

[Bild: Step1-2.png]

Ich fasse alle Ebenen, also das Bild und den Hintergrund auf eine zusammen (Ebene –> Sichtbare auf eine Ebene reduzieren) so das ich nur noch eine Ebene habe. Diese Ebene dupliziere ich einmal.

Ich klicke doppelt in die Ebenenvorschau am rechten Rand so das sich das Fenster für den Ebenenstil öffnet.

Dort klicke ich den Harken für den grünen Kanal aus.

[Bild: Step2-3.png]

Diese Ebene schiebe ich einen kleinen Hauch nach links.

[Bild: Step3-3.png]

Ich dupliziere wieder das Basisbild und schiebe es nach ganz oben. Dann klicke ich wieder doppelt auf die Ebenenvorschau so das sich das Fenster für den Ebenenstil öffnet und klicke dort diesmal die roten und blauen Kanäle aus.

[Bild: Step4-3.png]

Diese Ebene schiebe ich einen Hauch nach rechts.

[Bild: Step5-3.png]

So entsteht ein leichter 3D Effekt.

Ich packe meine zweite Person auf die Grafik und stelle sie frei.

[Bild: Step6-3.png]

So nun wird es ein wenig Fummelarbeit Lol Ich erstelle mit dem Polygon-Werkzeug in meiner Werkzeugleiste erstelle ich ein Dreieck. Solltet ihr das Werkzeug nicht finden sondern dort nur ein Viereck oder einen Kreis haben, klickt mit rechts auf das Werkzeug und es öffnet sich diese Liste

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-10.17.53-Kopie.png]

Wenn ihr das Werkzeug auswählt könnt ihr oben in der Menüleiste die Kantananzahl auswählen. Da ihr ein Dreieck braucht sind es eben 3 Lol logisch. Wenn ihr irgendwann mal was anderes machen wollt z.B. ein Sechseck oder so, dann dort eben eine 6 eintragen und schon habt ihr eines Happy

Nun wollte ich aber ein Dreieck also trage ich eine 3 in die Anzahl der Seiten ein. Dann erstelle ich ein Dreieck in der Farbe #d1cfcf. Das Dreieck wird Gleichschenklig sein und damit sehr groß, daher ziehe ich es in der Breite ein wenig zusammen so das es mehr Hoch als Breit ist.

[Bild: Step7-3.png]

Ich dupliziere das Dreieck einmal und vergrößere es (Bearbeiten –> Pfad frei transformieren). Ich glaube es war so auf 110 oder 120% schaut einfach mal, was gut ausschaut.

Dann mache ich mit dem Dreieck das selbe wie mit dem Foto. Ich klicke bei dem vergrößerten Duplikat auf den Ebenenstil und klicke zuerst die rot und blauen Kanäle weg. Dadurch das dieses Dreieck größer ist, muss ich es nicht mehr bewegen.

[Bild: Step8-3.png]

Dann dupliziere ich dieses jetzt grüne Dreieck und gehe wieder auf den Ebenenstil und schalte rot und blau wieder ein und klicke den grünen Kanal weg. Dieses Dreieck schiebe ich ein wenig nach rechts und nach unten.

Wie ihr seht bekommt nicht nur das Dreieck so einen netten rosa und grünen Effekt sondern auch die weißen Dreiecke am rechten und linken Rand Happy

[Bild: Step9-3.png]

Jetzt dupliziere ich das erste “normale” Dreieck. Um die Einstellungen des Dreiecks ändern zu können muss ich links auf das Formwerkzeug klicken damit ich die Menüleiste angezeigt bekomme.

Ich nehme die Füllung des Dreiecks weg und gebe dem Dreieck eine Kontur in der Farbe #000000 in einer Stärke von 1,5px

[Bild: Step9-3.png]

Das Dreieck ziehe ich ein kleines bisschen nach unten.

[Bild: Step10-3.png]

Ich dupliziere das Dreieck einmal und verändere die Farbe der Kontur auf #d1cfcf. Dann schiebe ich das Dreieck ein kleines bisschen nach rechts.

[Bild: Step11-3.png]

Und wieder dupliziere ich dieses letzte Dreieck und schiebe es sehr weit nach oben. So das die Linien immer weiter auseinander liegen.

[Bild: Step12-2.png]

Dieses Dreieck dupliziere ich einmal und klicke im Ebenenstil den grünen Kanal aus.

[Bild: Step13-3.png]

Und wieder einmal duplizieren und den grünen Kanal einschalten und dafür rot und blau ausschalten. Lol

[Bild: Step14-3.png]

Somit hab ich auch bei diesem Element das schöne Pink und Grün.

Endlich nutze ich TEXTUR1 für meine Grafik. Ich verkleinere die Textur auf 40% oder kleiner. Da müsst ihr mal schauen was bei eurer Grafik am besten aussieht.

Ich stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ multiplizieren und nehme mit einem weichen Pinsel alles was stört aus der Textur weg. Die Textur dupliziere ich einmal so das sie einmal links und einmal rechts von meinem Dreieck liegt.

[Bild: Step15-3.png]

Nun nehme ich wieder TEXTUR1 und lege sie auf meine Grafik. Diesmal verkleinere ich sie nicht. Die Textur hat links und rechts so nette Kanten und die mag ich auf meiner Grafik haben.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-10.40.56-Kopie.png]

Also stell ich die Textur wieder auf negativ multiplizieren und schiebe sie nach links so das ich das gewünschte Muster habe. Dann nehme ich mit hilfe einer Ebenenmaske die rechte Seite weg.

Dann nehme ich die Textur, dupliziere sie, spiegele sie einmal (Bearbeiten –> frei Transformieren –> horizontal spiegeln) und schiebe sie an den rechten Rand.

Alles was stört einfach mit einem weichen Pinsel weg radieren.

[Bild: Step16-2.png]

DAS ist mein Hintergrund. Lol ich markiere mir alle und fasse sie in einem Ordner zusammen. Den nenne ich Hintergrund.

TEXT

Ja ich mach den Text jetzt mal vor der Animation weinfach weil er dann fertig is Lol

Den Maintext gestallte ich in der Font Delirium NCV in der Farbe #d10bcf und in der Font Abuse in der Farbe #33cf26. Beide bekommen von mir einen leichten Schlagschatten und Verlauf.

Hinter das Wort guilty mache ich mit dem Formwerkzeug einen schwarzen Balken sonst kann man die Farbe auf dem weiß schlecht lesen Lol

Links und rechts an meinen Formen entlang packe ich den Subtext in der Font Orator Std. Auch hier in den beiden Farben des Maintextes.

[Bild: Step17-2.png]

Das war mein Text. Den packe ich auch in einen Ordner den ich Text nenne.

VORBEREITUNG ANIMATION

Ich erstelle einen dritten Ordner zwischen Hintergrund und Text, den nenne ich Animation. Das mit den Ordnern mache ich deshalb, damit ich ein wenig den Überblick behalte. Gerade mit der Animation die jetzt kommt. Sonst wird es echt unübersichtlich Lol

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-09.53.52.png]

Puuhhh so Animation. Dazu lege ich meine letzte Person auf meine Grafik. Ich lege sie hinter den Text, logisch da ja auch mein Ordner hinter dem Text ist Happy

Ohne Animation sieht es so aus.

[Bild: Step19-2.png]

Ich klicke nun die Ordner für Hintergrund und Text aus. Erstens weil es dann einfacher ist immer die Ebenen zusammen zu fassen und zweitens weil ich wieder den Überblick besser halten kann, da sonst nix ablenkt.

Das sieht bei mir dann so aus.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.02.22.png]

Dann fang ich mal an.

Zuerst behalte ich bei all den folgenden Steps meine Basis. Ich dupliziere das Ausgangsbild also nur. So das ich das Original immer bei mir habe. Happy

Am Ende habe ich 7 Ebenen in meiner Animation. Aber ich fang jetzt einfach mal an.

Ich dupliziere also meine Frau 3 mal. So das ich sie am Ende 4 mal habe. Die Unterste Ebene klicke ich weg, da es meine Basis ist.

Ich hab mal die Ebenen umbenannt so das es für euch ein wenig klarer wird.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.09.06.png]

Jetzt tue ich das selbe hier wie mit meinem ersten Bild im Hintergrund.

Ebene 3D 1 klicke ich doppelt an und nehme im Ebenenstil den Haken bei den grünen Kanälen weg.
Ebene 3D 2 klicke ich doppelt an und nehme im Ebenenstil den Haken bei den roten und blauen Kanälen weg.

Die Ebenen schiebe ich einen leicht nach links und eine leicht nach rechts so das zusammen mit dem Hintergrund 3D ein leichter 3D Effekt entsteht.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.11.47.png]

Diese 3 Ebene fasse ich zu einer zusammen (Ebene –> Sichtbare auf eine Ebene reduzieren). ACHTUNG!!! Achtet darauf, dass in dem Moment wirklich nur diese drei Ebenen angeschaltet sind.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.12.52-Kopie.png]

Euer Animationsordner wird dann verschwinden also könnt ihr den auch später einfügen Lol

Danach sollte eure Ebenen Aufteilung so aussehen. Ich hab die Ebene mal auf 3D Ebene umbenannt.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.15.17.png]

Ich hab also jetzt eine Ebene die normal aussieht und eine auf der das Bild in 3D ist.

Nun kommt das nächste. Dazu dupliziere ich wieder meine Basis. Diese Ebene nenne ich “WIND RECHTS”

Ich mache aus dieser Ebene ein Smartobjekt indem ich mit rechts in die Ebenenvorschau klicke und den Menüpunkt “In Smartobjekt konvertieren” auswähle.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.18.21.png]

Dann gehe ich auf Filter –> Stilisierungsfilter –> Windeffekt

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.17.53.png]

Es öffnet sich folgendes Fenster. Ich wähle die Einstellung “Orkan” und die Richtung “rechts”

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.22.42.png]

Das Bild sieht danach so aus

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.25.08.png]

Nun klicke ich doppelt in die Ebene hinein und klicke im Ebenenstil die grünen Kanäle aus. Dann sieht das ganze so aus

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.24.42.png]

Das wirkt erst mal seltsam aber am Ende mit der eingeschalteten Basis wird es so aussehen und das geht dann schon wieder Lol

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.24.49.png]

Jetzt dupliziere ich mein Smartobjekt und weil es eben ein Smartobjejkt ist kann ich einfach auf die Ebene klicken und die Einstellungen ändern.

Ein Doppeltklick und ich kann den Ebenestil ändern und nehme rot und blau weg und dafür schalte ich grün an.

Dann klicke ich doppelt auf das Wort “Windeffekt”

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.29.48-Kopie.png]

Und es öffnet sich automatisch die Filtereinstellung und ich ändere die Windrichtung auf links. Happy

Das sieht dann hier so aus

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.30.27.png]

Aber mit dem Basisbild am Ende wird es so aussehen und auch nett sein Lol also das muss so

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.30.35.png]

Wie ihr seht, gibt es beim Wind-Effekt links und rechts am Rand der Grafik einen unschönen Effekt. Den mag ich nicht haben. Also verpasse ich beiden Ebenen eine Ebenenmaske und nehme die störenden Striche weg.

Meine Animationsebene sehen nun so aus

WIND RECHTS
WIND LINKS
3D EBENE
BASIS

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.32.10.png]

Next one Lol NAAAAA noch Spaß???? Lol

So. Nun wechsle ich auf das Auswahlwerkzeug

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.33.59-Kopie.png]

Hier muss ich drauf achten, dass in der Menüleiste die Einstellung “Der Auswahl hinzufügen” eingestellt ist.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.34.05-Kopie.png]

Nun gehe ich auf mein Basisbild und mache ganz viele feine Striche auf meine Person.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.37.15.png]

Je feiner und genauer ihr das macht und je unregelmäßiger ihr seit um so netter ist der Effekt am Ende.
Wenn ihr fertig seit, dann bitte einmal mit rechts in eines dieser Kästchen hinein klicken und den Menüpunkt
“Ebene durch Kopie” auswählen

Es wird eine neue Ebene entstehen, diese ziehe ich ganz leicht nach links. Und benenne sie um in STRICHE.

So sieht das ganze dann aus.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.39.19.png]

STRICHE
WIND RECHTS
WIND LINKS
3D EBENE
BASIS

Es fehlen noch zwei Ebene bevor die Animation los geht Lol

Dazu dupliziere ich diesmal meine 3D EBENE. !!!! Dann muss ich den Effekt nich noch mal machen Lol daher nehme ich eben die fertige 3D Ebene Lol

Dann gehe ich auf Filter –> Rauschfilter –> Rauschen hinzufügen

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.44.04.png]

Es öffnet sich dieses Fenster. Die Einstellung stelle ich auf

Stärke 12%

und

Gaußsche Normalverteilung

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.44.11.png]

Danach sieht das Bild so aus

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.44.49.png]

Meine Animationsebenen sehen nun so aus

3D RAUSCHEN
STRICHE
WIND RECHTS
WIND LINKS
3D EBENE
BASIS

Als letztes dupliziere ich diese Rausch-Ebene und vergrößere sie auf 115% in Höhe und Breite
Meine Abschließenden Animationsebenene sehen so aus

3D RAUSCHEN GROß
3D RAUSCHEN
STRICHE
WIND RECHTS
WIND LINKS
3D EBENE
BASIS

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.49.58.png]

JETZT packe ich alle in einen Ordner Lol ergibt mehr Sinn nicht wahr?

Und jetzt sind meine vorbereitende Arbeiten für die Animation fertig. Dann kann ich dran gehen die Animation zum bewegen zu bekommen Happy

DIE ANIMATION

 

Zitat:ACHTUNG WICHTIG!!!
Klickt nun eure beiden Ordner Hintergrund und Text wieder ein!!!!

Und klickt alle Ebenen in der Animation aus außer der BASIS ACHTUNG WICHTIG!!!

Für eure Animation benötigt ihr im unteren Bereich von Photoshop eure Animations- oder Zeitleiste. Wenn sie nicht schon eingeblendet ist findet ihr sie unter

Fenster –> Animation

oder ab CS6 glaube ich heißt es

Fenster –> Zeitleiste

Und es öffnet sich im unteren Bereich meines Arbeitsfensters die Zeitleiste

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.51.49.png]

In der Zeitleiste befindet sich ein kleines Drop-Down Feld, dass muss auf “Frame-Animation erstellen” stehen.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.56.15.png]

Sobald ihr darauf klickt bekommt ihr mit eurer Grafik den ersten Frame

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.58.54.png]

Die Zeit dieses Frames stelle ich direkt auf 2,5 Sekunden. Dazu klickt ihr auf den kleinen Pfeil unter dem Frame

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-11.59.55-Kopie.png]

Dort kann ich die Zeit einstellen. Entweder suche ich mir eine vorgegebene Zeit aus oder wie in meinem Fall, klicke ich auf “Andere” und es öffnet sich dieses Fenster und dort kann ich dann die Zeit einstellen die ich möchte.

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-12.01.18.png]

Nun klicke ich in der Bearbeitungsleiste der Animation auf das Symbol für das duplizieren des Frames. Der heißt eigentlich “Dupliziert ausgewählte Frames” Lol und sieht so aus

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-12.06.21-Kopie.png]

Der erste Frame (da er markiert ist) wird so wie er ist dupliziert. Ich verändere dort die Zeit direkt auf eine Zeit von 0,05 Sekunden.

Nun blende ich zusätzlich zu meiner BASIS Ebene in der Animation auch noch die Ebene WIND RECHTS ein.

Dann dupliziere ich Frame2, dann klicke ich WIND RECHTS aus und dafür WIND LINKS ein

Frame3 duplizieren und dann WIND LINKS ausklicken und dafür 3D EBENE anklicken.

Frame4 duplizieren und dann 3D EBENE ausklicken und dafür STRICHE anklicken.

Frame5 duplizieren und dann STRICHE ausklicken und dafür 3D RAUSCHEN GROß anklicken.

Frame6 duplizieren und dann 3d RAUSCHEN GROß ausklicken und dafür 3D RAUSCHEN anklicken.

Und das wars. Lol Die Reihenfolge könnt ihr natürlich ändern wenn ihr wollt aber ich fand es so am Besten. Hier noch mal als Liste, is evtl einfacher

Frame 1= Hintergrund + Animation BASIS + Text
Frame 2= Hintergrund + Animation BASIS + Animation WIND RECHTS + Text
Frame 3= Hintergrund + Animation BASIS + Animation WIND LINKS + Text
Frame 4= Hintergrund + Animation BASIS + Animation 3D EBENE + Text
Frame 5= Hintergrund + Animation BASIS + Animation STRCHE + Text
Frame 6= Hintergrund + Animation BASIS + Animation 3D RAUSCHEN GROß + Text
Frame 7= Hintergrund + Animation BASIS + Animation 3D RAUSCHEN + Text

Nun stellt ihr noch in der Bearbeitungsleiste das Abspielen auf “Unbegrenzt”

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-12.12.01.png]

Wenn ihr nun auf Start klickt müsste eure Grafik so aussehen.

[Bild: 1.gif]

YAY das schlimmste is geschafft. Jetzt nur noch die Farbe

COLORING

 

Zitat:ACHTUNG!!!! Animation anhalten!! Alles was jetzt kommt müsst ihr ausführen während ihr auf Frame 1 seit. Also bitte einmal zu beginn auf Frame 1 klicken ACHTUNG!!!!

Nun lege ich COLORING1 auf meine Grafik. Hier klicke ich die 3 Ebene von oben einfach aus. Die will ich nicht haben Lol

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-12.19.53-Kopie.png]

Die Grafik sieht nun so aus

[Bild: 2.gif]

Es folgt COLORING2. Bei diesem nehme ich die 5 Ebene von oben weg. Die brauche ich auch nicht. Und die erste Ebene reduziere ich auf 21% Deckkraft

[Bild: Bildschirmfoto-2018-08-19-um-12.23.01-Kopie.png]

 

[Bild: 3.gif]

Jetzt noch meine geliebte Dynamik Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit der Einstellung

Dynamik: +73
Sättigung: 0

und eine selektive Farbkorrektur Ebene (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> selektive Farbkorrektur) mit der Einstellung

grau: -7 / -5 / -23 / -3

Und fertig is die Laube und die Signatur sollte ENDLICH so aussehen Lol

[Bild: guilty-glitch-signatur.gif]

Ich hoffe ein paar von euch haben durch gehalten und hattet dann auch Spaß daran. Happy


>>  Back to Signaturen