Signaturen – I will rule

Hier zeig ich euch mal wie ich diese Signatur hier gemacht habe.

[Bild: 3pvu9upz.png]

Für die Signatur braucht ihr folgende Resources

Textur1 von marioantonio23
Textur2 von glsd56 (ist aber nicht länger aktiv)
Textur3 von Starved-Soul
Textur4 von Alternxtive
Coloring ist eine Mischung aus einem Color Lookup, und zwei Colorings von Evey-V aus denen ich noch Ebenen raus genommen habe.

Ich starte hier mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 500x200px. Die Hintergrundfarbe ist hier egal, da ich für den Hintergrund Textur1 verwende. Darüber lege ich auch direkt meine erste Person.

[Bild: qhyovi6p.png]

Direkt hinterher nehme ich meine zweite Person und achte darauf, dass sie von der Größe her etwas größer ist als die erste.

[Bild: ke8lok5d.png]

Jetzt kommt Textur2 auf meine Grafik. Da wird es nun etwas knifflig. Zuerst kehre ich die Textur um (Bild –> Korrekturen –> Umkehr) und danach mache ich sie schwarzweiß (Bild –> Korrekturen –> schwarzweiß). Danach stelle ich die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren.Danach schieb ich die Textur so, dass der schwarze Fleck zwischen den beiden Frauen liegt. Störende Stellen nehme ich mit einem weichen Pinsel weg.

[Bild: satjnowl.png]

Textur3 kommt als nächstes. Ich stelle die Ebeneneigenschaft auf Negativ Multiplizieren und setze die Deckkraft auf 92%. Ich schiebe die Hand auf den dunklen Fleck zwischen den Frauen. Mit einem weichen Pinsel und einer Ebenenmaske nehme ich Teile die zu viel sind über den Gesichtern der Frauen weg.

[Bild: 9onr5lmf.png]

Ich nutze nun die Font Kunstler Script und mache einen recht großen Buchstaben. Ich verwende für sowas meistens das S oder B oder H, da diese Buchstaben in Schreibschrift die meisten Schnörkel besitzen. In diesem Fall habe ich mich für ein großes S entschieden. Ich gebe dem Buchstaben einen Verlauf, einen Schlagschatten und Konturen. Als Farbe nehme ich eine Farbe aus der Textur1 in diesem Fall #bc8839

[Bild: ass9zlsg.png]

Nun bin ich auch schon bei meinem Maintext. Dafür nutze ich die Font Sexy Shout mit der selben Farbe wie das S. Die Font bekommt von mir eine Kontur, Schlagschatten, Verlauf und ich biege sie ein wenig.

[Bild: en4n5p7j.png]

Ich dupliziere nun das S und schiebe es ganz nach oben über die anderen Texturen. Dann verschiebe ich es ein bisschen so das weitere Schnörkel entstehen.

[Bild: c4pub6ko.png]

Dann folgt meine letzte Person. Einmal freistellen und sie diesmal sehr viel kleiner machen als die anderen.

[Bild: q25aaes9.png]

Als letzte Textur lege ich Textur4 auf die Grafik und verkleinere sie so sehr, bis es passt. Ich stelle die Ebeneneigenschaft auf Weiches Licht

[Bild: 2kixemy5.png]

Für den Subtext nutze ich die Font Calibri mit einer Größe von 12px und der Farbe #ffffff die Deckkraft der Font stelle ich auf 50%

[Bild: qb4zw686.png]

Jetzt kommt auch schon das Coloring. Mit einem weichen Pinsel und einer Deckkraft von ca 30% nehme ich das Coloring über den Gesichtern etwas weg. Ich habe mit Absicht meine Grafik sehr hell und blass gehalten, da das Coloring sehr kräftig ist. Wenn die Personen eine zu kräftige Farbe haben, wird das nix. Also zur Not, jetzt noch mal kräftig die Sättigung raus nehmen (Bild–>Korrekturen–> Farbton/Sättigung) Die Sättigung ruhig so weit runter drehen, dass es nur noch ein wenig Farbe enthält.

[Bild: plokktg6.png]

Wie man sieht ist nun die Schrift sehr pixelig. Das will ich so nicht haben und da ich gerade sehr auf einen weichen Effekt stehe, mach ich das ganze noch mal weich. Ich hab es mit dem Topaz Adjust5 Filter dem Sanfter Fokus I gemacht. Da aber kaum jemand Topaz hat könnt ihr einfach mit dem Weichzeichnungspinsel an der ein oder anderen Stelle vorsichtig rüber gehen. Am besten stellt ihr das Werkzeug auf 30% und geht zur Not öfter drüber. Danach ist die Signatur fertig.

[Bild: 3pvu9upz.png]