Signaturen – Schweig

In diesem Tutorial zeige ich euch, wie ich diese Signatur gemacht habe.

[Bild: xsbnsfb3.png]

Für die Signatur benötigt ihr folgende Resources

Textur1
Textur2
Textur3
Textur4
Textur5
Textur6
Textur7
Textur8
Coloring

Und los gehts. Die Maße der Signatur habe ich diesmal von einer Anfrage und daher starte ich mit einer neuen Datei (Datei –> Neu) in der Größe 420x220px. Die Hintergrundfarbe ist egal, da ich dafür Textur1 nehme die ich direkt auf meine Grafik lege. Und direkt darüber lege ich auch das erste Bild. Ich stelle es frei ich hab seine rechte Seite schon ein wenig geblendet.

[Bild: alnsirfc.png]

Direkt darüber lege ich Textur2 und stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ Multiplizieren.

[Bild: i7s5sg6f.png]

Jetzt wird es ein wenig knifflig. Ich nehme Textur3 und verkleinere sie ein wenig. Ich lege sie an den linken Rand und dupliziere sie für den rechten Rand. Dann gebe ich beiden Texturen eine Ebenenmaske und nehme mit einem weichen Pinsel die Kanten weg bzw lasse nur diesen dunklen Strich und ein klein wenig Textur links und rechts übrig. Dann stelle ich die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren.

[Bild: b3sgj83d.png]

Nun lege ich Textur5 auf meine Grafik (jaha ich hab mich verzählt also kommt die 5 vor der 4 *lach*) und stelle die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren. Dann dupliziere ich die Textur einmal. Auch hier schiebe ich die beiden Texturen einmal nach links und einmal nach rechts. Das gelb sollte auf den dunklen Strichen der Textur3 liegen. Auch da geben ich beiden Texturen eine Ebenenmaske und nehme auch da störende Kanten weg. Das gelb sollte wirklich nur auf diesen beiden Seiten und Strichen sein.

[Bild: kgkjkw7x.png]

Jetzt darf auch endlich Textur4 auf die Grafik. Ich stelle die Ebeneneigenschaft auf Multiplizieren. Dann schiebe ich die Textur so lange herum, bis ein dunkler Strich auf seinen Augen liegt.

[Bild: cfkzuzij.png]

Ich lege nun Textur6 auf meine Grafik und stelle die Ebeneneigenschaft auf negativ multiplizieren. Und ich schiebe die Textur so, dass sein Gesicht vom oberen Teil eingerahmt ist und der das weiß den unteren Teil von ihm verdeckt.

[Bild: pd2hbj8m.png]

Um dem ganzen mehr Tiefe zu geben nehem ich Textur7 und stelle die Ebeneneigenschaft auf Weiches Licht.

[Bild: 9ydtxgci.png]

Und schon kommt der Text. Für den Maintext nutze ich die Font Champignon Medium und die Farbe #936f41 und für den Subtext nehme ich Century Schoolbook Bold mit der Farbe #000000

[Bild: cjgpxrm3.png]

Nun lege ich das zweite Bild der Person auf die Grafik.

[Bild: t76vy3lq.png]

Und im Grunde war es das auch schon. Es fehlt nur noch das Coloring. Dazu könnt ihr euch oben das Coloirng downloaden.

[Bild: ibkapshw.png]

Dann lege ich nun Textur8 auf die Grafik.

[Bild: 7im4z3hu.png]

Eure Grafik kann jetzt schon zuende sein. Ich habe aber zum Abschluss noch mal zwei Einstellungsebenen darüber gelegt. Es kann aber sein, dass ältere Programm diese beiden Ebenen nicht haben.

Zuerst eine Dynamik Ebene darauf (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Dynamik) mit den Werten

Dynamik +60
Sättigung 0

Und zum Schluß ein Color Lookup (Ebene –> Neue Einstellungsebene –> Color Lookup) mit der Auswahl

Soft_Warming.look

Und damit ist meine Grafik dann fertig. Ich hoffe ihr hattet Spaß beim nachmachen. Happy

[Bild: 5wpdjln4.png]

MerkenMerken